Oldtimer-Auktion

Automobile Raritäten und Rennwagen unter dem Hammer

auto.de Bilder

Copyright: Auctionata

auto.de Bilder

Copyright: Auctionata

auto.de Bilder

Copyright: Jeff Mangione

Einige ganz besondere automobile Pretiosen kommen im September in der Nähe von Wien zusammen - und alle stehen zum Verkauf. 39 edle Sportwagen und Rennboliden kommen bei der Auktion "1.000 Pferdestärken" im Rahmen der Autorevue Speedparty 2016 unter den Hammer - unter anderem ein ganz besonderer Ferrari 250 Berlinetta. Der italienische Beau stammt von 1957 und wurde ursprünglich mit einem zweisitzigen Coupé Aufbau ausgeliefert. Vor etwa 30 Jahren wurde der Wagen auf die Spezifikationen der Tour de France umgebaut - die Tour de France mit Autos? Ganz recht - die Älteren mögen sich erinnern - bis 1985 fand fast ein ganzes Jahrhundert lang unter dieser Bezeichnung auch ein Autorennen statt. Heute heißt die jährlich stattfindende Veranstaltung "Tour Auto Optic 2000". Der Ferrari erhielt bei seiner Verwandlung das Chassis eines 250 GT vom Typ 508C, welches dem originalen Chassis für das Etappenrennen entspricht. Der Startpreis beträgt 340.000 EuroEin echter Veteran der Rennstrecke ist der angebotene Formel-Rennwagen Brabham BT23-5 von 1967, mit dem Formel 1-Weltmeister Jochen Rindt Ende der 1960er mit neun Siegen die Formel 2 aufgemischt hat. Von insgesamt 22 produzierten Chassis existieren heute nur noch drei. Das auf der Versteigerung offerierte Fahrzeug befindet sich laut Veranstalter in einem komplett restaurierten und rennfähigen Zustand und wird mit einem Startpreis von 160.000 Euro in die Auktion ziehen.
auto.de

Copyright: Auctionata

Live-Auktion

Ebenfalls mit von der Partie sind unter anderem eine Replica des Jaguar E-Type Lightweight aus dem Jahr 1962 und einer von 162 gebauten Nash Healey LeMans Roadsters Pininfarina aus dem Produktionsjahr 1953. Auch eine Jubiläumsversion des 333 km/h schnellen Lamborghini Diablo SE 30, ein BMW 2002 Rallye mit FIA Wagenpass und ein Porsche 930 3,3 Turbo von 1978 werden versteigert. Die Auswahl ist groß.Los geht es am 10. September. Von neun bis 15 Uhr können die automobilen Prachtstücke vorab besichtigt werden, bevor es dann zur Sache geht. Moderiert wird die auf der Trabrennbahn Magna Racino in Ebreichsdorf stattfindende Auktion vom Fernsehjournalisten Christian Clerici. Der Auktionskatalog ist in Kürze vollständig auf der Veranstalter-Website einsehbar (http://bit.ly/2aIUxNq). Die Auktion können Interessierte außerdem im Internet auf www.auctionata.com und mit der App ‚Auctionata Live‘ in Echtzeit verfolgen und live mitbieten.

Zurück zur Übersicht

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

VW Aero B Sedan 001

Volkswagen Aero B Elektro-Limousine gesichtet

Aufgebockter Porsche 911 Safari abgelichtet

Aufgebockter Porsche 911 Safari abgelichtet

Praxistest Skoda Enyaq iV 80: Quell der Entspannung

Praxistest Skoda Enyaq iV 80: Quell der Entspannung

zoom_photo