Volkswagen

Automobile Zukunft „driven by Kids“
auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Volkswagen

„Mein Auto der Zukunft“ – unter diesem Motto lädt die Kommunikationsplattform Drive des Volkswagen-Konzern in Berlin zum ersten „Driven by Kids“-Workshop ein. Im Lindencorso, im Herzen der Hauptstadt, vermittelt das Unternehmen Schulklassen auf kreative, spielerische und individuelle Weise Technologien von morgen. Am 27. Juni steht dabei für die Mädchen und Jungen aus drei Berliner Schulen das Thema Design im Mittelpunkt.

In kleinen Teams fertigen die Kids Handskizzen zu ihrem Wunsch-Auto an, die sie zum Schluss in die leicht bedienbare CAD-Software am Tablet oder Laptop übertragen. Den Höhepunkt bildet das Ausdrucken der Autos am 3-D-Drucker. „Mit unseren Workshops wollen wir insbesondere Mädchen eine Plattform bieten, sich in diesen Themen auszuprobieren“, sagt Cornelia Schneider, Leiterin des Drive-Forums von VW. „Unser Ziel ist es, die Neugier der Kinder und Jugendlichen zu entfachen.“ Moderiert wird der Design-Workshop von Shary Reeves aus der Wissenssendung „Wissen macht Ah!“.

Der Workshop ist der Auftakt zu einer Reihe von Lernveranstaltungen, die den Kindern Zukunftsthemen und -technologien spielerisch näherbringen. Denn nach Angaben des Vereins Deutscher Ingenieure (VDI) sind aktuell mehr als 100 000 Ingenieursstellen in Deutschland unbesetzt. Schulklassen können sich ab sofort für die nächsten Termine im „Drive Volkswagen Group Forum“ bewerben. Ein Steckbrief mit Klassenfoto an info@drive-volkswagen-group.com bis zum 22. Juli genügt.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Volkswagen Caddy

Volkswagen Caddy: Ein Van für alle Fälle

Audi Q2.

Audi Q2: Sauber währt am längsten

Hyundai i20 N

Hyundai i20 N: Mit 204 PS nicht schwerer als die Rallyeversion

zoom_photo