Porsche

Autonews vom 04. Juli 2014
Autonews vom 04. Juli 2014 Bilder

Copyright:

{PODCAST}

Themen heute:   

Opel: New Generation Power mit neuen Motoren   ///   SKODA bietet umfangreiches Zubehör für die Urlaubsfahrt    

 

Foto: © GM Company

1.

Opel ist weiter auf dem automobilen Vormarsch und startet eine Antriebsoffensive. In Sachen Motoren sind von 2014 bis 2018 insgesamt 17 neue geplant, dazu 27 neue Modelle.  Jetzt gab es einen neuen 1.0 ECOTEC und einen neuen 1.6 ECOTEC Direct Injection Turbo  sowie einen neuen 1.6 CDTI zu testen. Den neuen 1.6 Liter Turbobenziner gibt es in zwei Leistungsstufen. Schon der Schwächere leistet satte 125 kW/170 PS mit 280 Nm Spitzendrehmoment (mit Overboost), er ist laufruhiger und schon im unteren Drehzahlbereich durchzugsstark.  Die stärkere Variante bringt es auf 147 kW/200 PS.  

 

Foto: © GM Company

Gegenüber dem Vorgängeraggregat ist das ein Drehmoment- und Leistungsplus von bis zu 30 Prozent, gleichzeitig ein Verbrauchs- und Emissionsminus von bis zu 15 Prozent. Auch den neuen 1.0 Liter ECOTEC Direct Injection Turbo gibt es in zwei  Leistungsstufen: Mit  66 kW/90 PS und 85 kW/115 PS. Seine Markteinführung erfolgt  im Opel ADAM und ADAM ROCKS in Verbindung mit neuem Sechsgang-Schaltgetriebe, später auch im neuen Corsa. Der neue 1.6 CDTI kommt sogar in drei Leistungsstufen: Mit 70 kW/95 PS, 81 kW/110 PS und 100 kW/136 PS. Man kann deutlich sehen, dass es Opel ernst damit ist, richtig durchzustarten!

 

Foto: Skoda

2.

Was wären Autos ohne Zubehör? Irgendwie nicht komplett. Aber jeder hat andere Anforderungen an Zusatzausstattungen. Das Thema Verpflegung ist allerdings für die meisten Autoreisenden interessant. Das sieht auch der tschechische Automobilhersteller ŠKODA so  und bietet beispielsweise eine praktische Autokühlbox an, die  Proviant angenehm frisch hält. Sie wird über die 12-Volt-Steckdose im Innenraum angeschlossen und fasst bis zu 15 Liter. Die Fixierung mit Hilfe der integrierten Gurtführung garantiert einen sicheren Halt während der Fahrt. Des Weiteren verfügt sie über einen Spannungswächter zur Vorbeugung von Batterieentladung.  

 

Foto: Skoda

Die schönste Zeit des Jahres ist zudem prädestiniert für Radtouren. Dabei macht der Fahrradträger für die Anhängerkupplung aus dem ŠKODA Original-Zubehör den Transport der „Drahtesel“ zum Kinderspiel. Er kann zwei Fahrräder aufnehmen und zeichnet sich durch seine einfache Montage aus. Eine Kippvorrichtung erleichtert den Zugang zum Kofferraum. ŠKODA bietet für das Zubehör sogar einen Mietservice an.

 

 

Diesen Beitrag können Sie nachhören oder downloaden unter:

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Mercedes-AMG GLE 63 Coupe.

Mercedes-AMG GLE 63 Coupé Erlkönig hat es eilig

Mercedes-Benz S-Klasse.

Mercedes-Benz S-Klasse Erlkönig zieht vorbei

Peugeot 208.

Der neue Peugeot 208 1.2 Puretech 100 Active stellt sich vor

zoom_photo