Autonews vom 10. April 2013
Autonews vom 10. April 2013 Bilder

Copyright:

{PODCAST}

Themen heute:   

Holiday Autos Deutschland feiert 25. Geburtstag  ///   Der neue Mitsubishi Space Star: „Raum für mehr“ ///   Frühjahrsputz für den Wagen nach dem Winter notwendig

1.

Holiday Autos Deutschland schenkt Kunden in Deutschland und Österreich zum 25. Geburtstag 25 Tage lang 25 Euro Preisnachlass. Der Rabatt gilt für alle Mietwagenbuchungen auf Urlaubsziele weltweit (ausgenommen USA und Kanada) ab sofort bis 2. Mai 2013 und Anmietungen bis 31. Oktober 2013. Die Mindestmietdauer beträgt sieben Tage.

2.

Da wird der eine oder andere Kenner der Mitsubishi-Modellhistorie eventuell etwas irritiert sein, wenn er den Name Space Star hört. In der Tat gab es bis 2005 einen Minivan auf Basis des Carisma mit diesem Namen. Der neue Space Star ist quasi der Nachfolger des Colt. Um die Verwirrung auf die Spitze zu treiben, wird der Wagen außerhalb Europas als Mirage bezeichnet.  Mitsubishi wollte den neuen Kompaktwagen bewusst vom bisherigen Colt abgrenzen, was eben durch den Namen Mirage geschehen sollte.  Aufgrund eines Problems mit den Namensrechten ging man auf Nummer sicher und nennt ihn in Europa nun Space Star. Das tut der Qualität des Wagens aber keinerlei Abbruch.  Denn auf nur 3,71 Metern Länge bietet der pfiffige Kompaktwagen geballte Fortschrittlichkeit und Modernität. Nach der Europapremiere auf dem Pariser Autosalon 2012 feiert die komplette Neuentwicklung seine Deutschland-Premiere am 13. April bei den Mitsubishi Händlern.  Der Space Star  ist zwar ultrakompakt, aber keinesfalls minimalistisch ausgefallen.  Er punktet mit einem Leergewicht ab 845 kg (ohne Fahrer und Gepäck), einer hoch entwickelten Aerodynamik mit der Klassen-Bestmarke cw = 0,27 und neuen Dreizylinder-Benzinmotoren mit Start-Stopp-Technologie („AS&G“). Sie schaffen Bestwerte im Kraftstoffverbrauch ab 4,0 l/100 km und bei den CO2-Emissionen mit 92 g/km im kombinierten EU-Zyklus.

3.

Der eigene Wagen hat bei vielen Bundesbürgern eine große Bedeutung: Der „Besitzindex“, eine repräsentative Umfrage des Marktforschungsinstituts forsa im Auftrag der Generali Versicherungen, ergab, dass das eigene Auto bzw. Motor-/Fahrrad der zweitwichtigste Besitz der Bundesbürger ist. Wem sein Gefährt am Herzen liegt, der sollte es gründlich pflegen .  Bei der Fahrt durch die Waschstraße nach dem Winter reicht die Wahl des einfachsten Reinigungsprogramms in den meisten Fällen aber nicht aus.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Mercedes-AMG GLC 43 4Matic: Ein Hauch mehr Sportlichkeit

Mercedes-AMG GLC 43 4Matic: Ein Hauch mehr Sportlichkeit

Lotus Evija.

Lotus Evija: Endlich ein E-Mobil für Milliardäre mit grünem Herz

Der Audi S4 Avant liefert muntere 347 PS an alle vier Räder.

Audi A4: So gut wie neu

zoom_photo