Autonews vom 10. August 2012
Autonews vom 10. August 2012 Bilder

Copyright:

{PODCAST}

Themen heute:   

Top 10 American Food Touren in den USA  ///   Große Klappe, viel dahinter. Der Chevrolet Cruze Station Wagon ///   Rennlegende Hans-Joachim Stuck zu Gast bei der „Sound-Nacht“  

1.

Wer mit einem Mietwagen typisch amerikanische Delikatessen entdecken möchte, für den hat das Team von Holiday Autos, Experten für weltweite Autoreisen, eine Top 10 Liste zusammengestellt.    So soll Caesars Salad Erzählungen zufolge ursprünglich im mexikanischen Tijuana serviert worden sein, von Erfinder und Namensgeber Caesar Cardini. Wer diesen und die anderen Top 9 nachlesen möchte kann dies tun unter http://reisemagazin.holidayautos.de/

2.

Wo wir schon grade in Amerika sind: Falls Sie bisher dachten, der Begriff „Station Wagon“ sei eine Wortkreation,  dann liegen Sie genauso wie ich daneben,  wie Steffen Raschig, Geschäftsführer von Chevrolet Deutschland belegen kann.    

Steffen Raschig  

In der Vergangenheit war ja der Station-Wagon, in Deutschland würde man vielleicht eher sagen, der Kombi,   ein Handwerkerauto, nämlich das Auto, was – ich glaube, Mitte der Siebziger in Deutschland aufkam – wo man gesagt hat, man verbindet das eine mit dem anderen, nämlich das komfortable Reisen und Lastentransport und in Amerika ist es eben die Weiterführung eines gewerblich genutzten Fahrzeuges, nämlich eines, wenn man es auf Deutsch übersetzt, eines Stationswagens, ich glaube, darin begründet sich die Tradition!

Und so viel ist klar. Kombis wie der neue Cruze Station Wagon von Chevrolet sind hierzulande gefragt.

Steffen Raschig  

Wenn man ins europäische Ausland guckt, sieht es anders aus, aber in Deutschland ist es so, dass der Kombi – wir sind eine amerikanische Marke hier bei Chevrolet, also darf ich sagen, der Station Wagon, das ist ein amerikanisches Wort, einen ganz wesentlichen Anteil an den Zulassungen in diesem kompakten Segment ausmacht, also die Leute, die sich kompakt fortbewegen wollen, die greifen schon zum Kombi!

Und das tun vor allem gerne Familien, für die dann auch ein günstiger Preis sehr wichtig ist.

Steffen Raschig  

Also wir haben den Station Wagon, glaube ich, sehr attraktiv positioniert, wir steigen hier bei 15.990,– Euro ein – das ist der Einstiegspreis, aber mit einem sehr gut ausgestatteten Auto, wobei ich auch sagen muss, dass wir sehr viel Wert darauf gelegt haben, dass die höheren Varianten, also die höheren Ausstattungsvarianten, die heißen bei uns ja LT und LTZ, dem Kunden den größten Einkaufsvorteil bieten, wenn man das Preis-Leistungsverhältnis sieht.

3.

In der Dauerausstellung des Porsche-Museums erwacht die Motorsportgeschichte des Sportwagenherstellers zum Leben: Am 13. Oktober 2012 findet die zweite Porsche „Sound-Nacht“ statt. Dabei ist auch der zweifache Sieger des 24-Stunden-Rennens von Le Mans und DTM-Meister Hans-Joachim Stuck.  Die 911Tickets zur Veranstaltung sind ab sofort erhältlich

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Mercedes-Maybach GLS.

Mercedes-Maybach GLS Erlkönig auf Testfahrt

BMW 2er Gran Coupé.

Los Angeles 2019: BMW macht den 2er zum viertürigen Coupé

Jaguar XF Sportbrake.

Getarnte Raubkatze: Jaguar XF Sportbrake erhält Facelift

zoom_photo