Autonews vom 20. Oktober 2010
Autonews vom 20. Oktober 2010 Bilder

Copyright:

{PODCAST}

Die aktuellen Automobilkurznachrichten vom 20. Oktober 2010:

Themen heute:

Vorfreude auf den ersten Vollhybrid unter den Premium-Kompakten /// Neuer Mazda BT-50: Pickup für den aktiven Lebensstil /// KS:Unter 7 Grad Celsius sind Sommerreifen ungeeignet /// Daihatsu Sirion mit Eco 4WD-Allradantrieb

1.

Es dauert zwar noch ein paar Monate bis zur Markteinführung des neuen CT 200h, aber Lexus verteilt schon einmal einen virtuellen Appetitanreger im Internet: Der erste Vollhybrid im Premium-Kompaktsegment präsentiert seine Schokoladenseiten auf www.lexus.de. Unter dem Leitgedanken “Starten Sie die Revolution der Stille” werden die Nutzer eingeladen, schon vor dem Marktstart im neuen Jahr die Reize des ersten kompakten Lexus seit Gründung der Marke im Jahr 1989 auf sich wirken zu lassen. Der lautlose Betrieb des Fahrzeugs im reinen Elektromodus ist dabei nur eines der Highlights, die das neue Einstiegsmodell in die Lexus Welt von allen Wettbewerbern in dieser Klasse unterscheiden.

2.

Mazda stellt auf der Australian International Motor Show in Sidney, die noch bis 24. Oktober 2010 dauert, den neuen BT-50 vor. Mit dem Pickup schlägt der japanische Automobilhersteller eine neue Richtung im Segment der Nutz- und Mehrzweckfahrzeuge ein: Der BT-50 wurde als “Active Lifestyle Vehicle” entwickelt, um über die traditionellen gewerblichen Nutzer hinaus neue Kundengruppen einschließlich Familien und Menschen mit aktivem Lebensstil anzusprechen. Der neue Mazda BT-50 wird voraussichtlich Ende 2011 im europäischen Markt eingeführt.

3.

Meteorologen erwarten für die nächsten Tage Schneefälle, die bis auf 500 Meter Meereshöhe reichen sollen. Da ist es höchste Zeit für Winterreifen. Allerdings weist der Automobilclub Kraftfahrer-Schutz (KS) darauf hin, dass nicht nur der Schnee Grund sein sollte, Winterpneus aufzuziehen. Wichtiger ist die Außentemperatur. Denn bei weniger als 7° Celsius werden Sommerreifen wegen ihrer anderen Gummimischung so hart, dass sie Brems- und Beschleunigungskräfte nicht mehr richtig auf die Fahrbahn übertragen können. Gerade die Kältetauglichkeit der Winterreifen ist eine wichtige Eigenschaft. Sie bleiben auch bei niedrigen Temperaturen elastisch.

4.

Wenn die Straßen nass und rutschig werden, spielt der Daihatsu Sirion 1.3 Eco 4WD seine Stärken aus. Fahrer des kompakten Allrounders mit Eco 4WD-Allradantrieb können sich auch unter winterlichen Fahrbedingungen auf die Tugenden des Daihatsu Erfolgsmodells verlassen. Bei normalen Straßenverhältnissen wird der Sirion 1.3 Eco 4WD nur über die Vorderräder angetrieben.

Diesen Beitrag können Sie auch nachhören oder downloaden unter:

auto.de News KW42

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Audi A3 Sportback 35 TFSI Stronic.

Anziehend: Der Audi A3 Sportback 35 TFSI S-Tronic

Skoda Scala.

Der Skoda Scala Style 1.0 TSI: Ein Topkaufangebot

Jaguar F-Type.

Vorstellung Jaguar F-Type: Von wegen Facelift

zoom_photo