Autonews vom 23. August 2013
Autonews vom 23. August 2013 Bilder

Copyright: auto.de

{PODCAST}

Themen heute:   

Faurecia Oasis – eine Oase im Auto  ///   Hiroshima Frankfurt – Challenger Tour 2013

1.

Mit dem Sitz macht beim Autofahren normalerweise jeder Bekanntschaft.  Am bequemsten sitzt meist der Fahrer, aber was ist, wenn man sich – zum Beispiel als Geschäftsmann – chauffieren lässt?  Auf der diesjährigen IAA  zeigt Faurecia, der sechsgrößte Autozulieferer der Welt,  den absoluten High-Tech Sitz Oasis. Dabei ist der Name schon Programm. Wir haben Andreas Wlasak, Leiter Industrial Design bei Faurecia, telefonisch in Paris erreicht haben.  

Andreas Wlasak: 

Oasis bedeutet natürlich Oase und eine Oase ist eben inmitten des Verkehrs und des hektischen Lebens, dem wir ja alle ausgesetzt sind, wir wollen hier diese Oase darstellen, wo plötzlich der maximale Komfort stattfindet.

Der hinten im Fahrzeug befindliche Oasis-Sitz hat nicht nur unzählige verstellen Möglichkeiten, sondern auch Massagefunktionen und vieles mehr. Um all diese Features übersichtlich steuern zu können, verfügt der Sitz über ein zentrales Touchpad, das Human-Machine-Interface (HMI).

Andreas Wlasak: 

Wir wollen natürlich, wenn wir sehr, sehr viele Bewegungsmöglichkeiten haben, nicht entsprechend viele Knöpfe und Verstellhebel haben, sondern auch dieses sehr einfach gestalten. Sie haben also eine Bedienführung, wie Sie sie vom Computer her kennen, Sie haben ein Touch Pad und einen großen Bildschirm vor sich, der an der Rückseite des Vordersitzes montiert ist, an dem Sie eben ganz genauso sehen, was sie machen. Ob Sie die einzelnen Waden verstellen, ob Sie die Massagefunktionen einstellen, die Kühl- oder Heizfunktionen einstellen, das können Sie dann alles mit einer Hand an der Mittelkonsole machen und mit den Augen am Bildschirm verfolgen!

Der Oasis-Sitz ist zudem eine Kombination aus mobilem Hightech-Büro und vernetztem Kommunikationszentrum.

Andreas Wlasak:  

Sie haben natürlich die Möglichkeit, direkt in Telefonkonferenzschaltungen einzusteigen, Sie haben natürlich die Möglichkeit, Internet zu verfolgen, Sie können sich vorstellen, quasi zu arbeiten, wie an Ihrem eigenen Laptop zuhause, nur ist eben das Bild des Laptops gespiegelt auf den Bildschirm, den Sie vor sich haben!

Offiziell wird der OASIS-Premiumsitz der europäischen Öffentlichkeit am Faurecia-Stand in Halle 5.1 auf der diesjährigen Internationalen Automobilausstellung in Frankfurt vorgestellt.

2.

Halbzeit bei der „Mazda Route3 – Hiroshima Frankfurt Challenger Tour 2013“: Nur noch 7.500 Kilometer trennen die acht Mazda3 von der Main-Metropole, wo die Fahrzeuge am 7. September rechtzeitig zur Messe-Premiere des Kompaktwagens auf der Internationalen Automobil-Ausstellung (IAA) ankommen sollen.  Momentan sind die Teilnehmer – Journalisten, Blogger und Fans – auf dem Weg nach Nowosibirsk, der größten Stadt Sibiriens.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Citroen C3.

Citroen C3: Die Kraft des Designs

Skoda Fabia Monte Carlo.

Skoda Fabia Monte Carlo: Premium und kompakt 

Audi RS 6 Avant.

Audi RS 6 Avant: Heiße Fracht

zoom_photo