Autoüberführung – Komplizierte Auslandregel
Autoüberführung - Komplizierte Auslandregel Bilder

Copyright: auto.de

Wer im Ausland ein Auto kauft und es nach Deutschland einführen will, sollte das am besten mit einem Anhänger tun. Denn mit deutschen Kurzkennzeichen oder roten Kennzeichen ist eine Einfuhr nicht möglich, darauf weist jetzt der ADAC hin.

Wenn das Auto auf eigener Achse nach Deutschland einreisen soll, benötigt es ein ausländisches Ausfuhr- beziehungsweise Überführungskennzeichen.

Um dieses zu erhalten, sind eine Zulassungsbescheinigung aus dem jeweiligen Land und eine deutsche Kfz-Haftpflichtversicherung nötig. Häufig erhält man die Bescheinigung aber nur, wenn man einen Wohnsitz im Ausland hat.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

En miniature: Porsche 911 im 5er- und im 8er-Pack

En miniature: Porsche 911 im 5er- und im 8er-Pack

Mercedes-Benz E-Klasse.

Mercedes-Benz E-Klasse: Dieses Auto sagt jetzt „Du“

Volkswagen Golf GTI.

Fahrvorstellung VW Golf GTI: Nahezu perfekt

zoom_photo