Bauarbeiten in Indien schreiten voran: Gut im Plan
Bauarbeiten in Indien schreiten voran: Gut im Plan Bilder

Copyright: auto.de

(motorsport-magazin.com) Die Formel 1 betritt weiter Neuland. In diesem Jahr wird erstmals in Korea gefahren, im nächsten geht es nach Indien. "Wir erwarten, dass das Rennen im nächsten Oktober stattfindet", sagt der Vizepräsident des Organisators, Mark Hughes. Nach anfänglichen Schwierigkeiten unterzeichnete Bernie Ecclestone einen Zehnjahresvertrag mit dem Veranstalter.

Die Strecke ist Teil einer Sportstadt 35 km außerhalb der indischen Hauptstadt Neu Delhi. Neben der Strecke entsteht ein Cricket-Stadion für 100.000 Zuschauer. Die Bauarbeiten an der 350 Millionen Dollar teuren Strecke begannen im November 2009. "Wir erwarten, dass sie im Juli 2011 fertig ist", bestätigte Hughes gegenüber Reuters.

Gebaut wird der 5,5 Kilometer lange Kurs von Hermann Tilke. Hughes sagt: "Wir erwarten, dass die Strecke die zweithöchste Durchschnittsgeschwindigkeit des Kalenders hinter Monza haben wird." Die Veranstalter rechnen zum ersten Rennen mit 120.000 Zuschauer.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Mercedes-Benz S-Klasse.

Mercedes-Benz S-Klasse: Die Spitze gehalten

Land Rover Defender 90

Land Rover Defender 90: Reif für das 21. Jahrhundert

Opel Crossland.

Opel Crossland zum Einstiegspreis von 18.995 Euro

zoom_photo