Bayerlein im Aufsichtsrat vom Forschungszentrum Jülich

Bayerlein im Aufsichtsrat vom Forschungszentrum Jülich Bilder

Copyright: auto.de

Bayerlein im Aufsichtsrat vom Forschungszentrum Jülich Bilder

Copyright: auto.de

Bayerlein im Aufsichtsrat vom Forschungszentrum Jülich Bilder

Copyright: auto.de

Dr.-Ing. Manfred Bayerlein, Vorstandsvorsitzender der TÜV Rheinland AG, ist in den Aufsichtsrat des Forschungszentrums Jülich gewählt worden.

Dies hat die Gesellschafterversammlung des Forschungszentrums mit Vertretern des Bundesforschungsministeriums sowie des Wissenschaftsministeriums des Landes Nordrhein-Westfalen auf ihrer letzten Sitzung beschlossen. Das Mandat übt Dr. Bayerlein ehrenamtlich aus. Vorsitzender des Aufsichtsrates ist Dr. Karl-Eugen Huthmacher, als Ministerialdirektor im Bundesforschungsministeriums verantwortlich für Grundlagenforschung und Nachhaltigkeit.

Das Forschungszentrum Jülich hat neun Institute mit 53 Bereichen in den Gebieten der Energie- und Klimaforschung, Bio- und Geowissenschaften, Medizin und Neurowissenschaften, Komplexen Systeme, Simulationswissenschaften und Nanotechnologie. Zwei Projektträger und 20 Organisationseinheiten unterstützen die Forschung administrativ. Als Mitglied der Helmholtz-Gemeinschaft beschäftigt das Forschungszentrum Jülich rund 5000 Mitarbeiter. Auch TÜV Rheinland arbeitet mit den Wissenschaftlern in zahlreichen Projekten zusammen.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Mercedes-AMG GT 005

Ein neuer Mercedes-AMG GT

Ford E-Transit

Ford E-Transit kommt im Mai auf den Markt

Volkswagen Virtus 003

Neue Kompakt-Limousine namens Volkswagen Virtus

zoom_photo