Beach & Boat Leipzig 2010: Wassersportmesse präsentiert Boote für jede Gelegenheit
Beach & Boat Leipzig 2010: Wassersportmesse präsentiert Boote für jede Gelegenheit Bilder

Copyright:

Beach & Boat Leipzig 2010: Wassersportmesse präsentiert Boote für jede Gelegenheit Bilder

Copyright:

Beach & Boat Leipzig 2010: Wassersportmesse präsentiert Boote für jede Gelegenheit Bilder

Copyright:

Beach & Boat Leipzig 2010: Wassersportmesse präsentiert Boote für jede Gelegenheit Bilder

Copyright:

Beach & Boat Leipzig 2010: Wassersportmesse präsentiert Boote für jede Gelegenheit Bilder

Copyright:

Beach & Boat Leipzig 2010: Wassersportmesse präsentiert Boote für jede Gelegenheit Bilder

Copyright:

Beach & Boat Leipzig 2010: Wassersportmesse präsentiert Boote für jede Gelegenheit Bilder

Copyright:

Beach & Boat Leipzig 2010: Wassersportmesse präsentiert Boote für jede Gelegenheit Bilder

Copyright:

Beach & Boat Leipzig 2010: Wassersportmesse präsentiert Boote für jede Gelegenheit Bilder

Copyright:

Beach & Boat Leipzig 2010: Wassersportmesse präsentiert Boote für jede Gelegenheit Bilder

Copyright:

Beach & Boat Leipzig 2010: Wassersportmesse präsentiert Boote für jede Gelegenheit Bilder

Copyright:

Beach & Boat Leipzig 2010: Wassersportmesse präsentiert Boote für jede Gelegenheit Bilder

Copyright:

Beach & Boat Leipzig 2010: Wassersportmesse präsentiert Boote für jede Gelegenheit Bilder

Copyright:

Beach & Boat Leipzig 2010: Wassersportmesse präsentiert Boote für jede Gelegenheit Bilder

Copyright:

„Viel Motorboot für wenig Geld“: Unter diesem Motto öffnet die Beach & Boat in Leipzig vom 18. bis 21. Februar 2010 zum zweiten Mal ihre Pforten. Nationale wie internationale Hersteller und Werften präsentieren ihre 2010er Produktpalette für den motorisierten Wassersport. Das Einsatzgebiet der Boote umfasst dabei eine flotte Spritztour im sportlichen Flitzer, einen Wochenend-Trip im Kajütboot oder einen Wasserwander-Törn über Seen und Flüsse.

Deutschlandpremiere

Die griechischen Drago-Werft zeigt als Deutschlandpremiere den Prototyp des neuen Drago 29. Dass Kajütboot misst 8,80 Meter in der Länge und 2,60 Meter in der Breite. Das zukünftige Serienmodell ist das neue Flaggschiff des Herstellers.

Kompakte Kajütboote

Eine der wichtigsten Produktgruppen in Sachen Motorboot auf der Leipziger Wassersportmesse sind kompakte Kajütboote. Sie sind bestens geeignet fürs Wasserwandern und Trailern. Die Aqualine 550 ist ein in den neuen Ländern hergestellter kompakter Sportcruiser mit besten Fahreigenschaften besonders bei Langsam- und [foto id=“124948″ size=“small“ position=“right“]Gleitfahrt. Eine großzügige Raumaufteilung in der Kabine (mit zwei Schlafplätzen) und auf der Plicht prädestiniert die 550er als Wanderboot für Wochenendtörns. Verarbeitung und Ausstattung entsprechen auch höchsten Ansprüchen.

Drago

Der griechische Qualitätsanbieter Drago ist mit mehreren aktuellen Kajütbooten präsent, wobei der Bestseller Drago 660 besonders hervorzuheben ist. Das kompakte Wanderboot mit maximal drei Schlafplätzen, separatem WC-Raum, Pantry-Block und viel Licht unter Deck lässt sich individuell aufrüsten – als Außenborder oder Innenborder, mit Selbstzünder- oder Benzinmotor vieler namhafter Hersteller.

Made in Germany

Die Viper 203 überzeugt als Flitzer made in Germany durch viel Platz zu einem vergleichsweise sehr günstigen [foto id=“124949″ size=“small“ position=“left“]Preis. Mit einer großzügigen Cuddy-Schlupfkajüte, viel Komfort dank umbaubarer L-Sitzbank und einer bequemen Sonnenliege ist das vom Bootscenter an der B1 gezeigte Motorboot ein Weekender par excellence. Außerdem zu sehen sind die Rybi 535 mit CE-Zertifizierung der Kategorie C, die Mirage 530 Cabin und die Mirage Seafarer 700, beide als Daycruiser mit Außenbordern je nach gewünschtem Einsatzzweck motorisierbar, und die üppigen motorisierbaren Kajütboote der Marke Scagos.

Kompakte…

Für den Bootsausflug zwischendurch eignen sich kompakten Sportboote und Slupen, die in Leipzig gezeigt werden. Slupen, offene Boote nach niederländischem Vorbild, liegen im Trend. Mit ihnen lassen sich naturnahe Reviere und Ufer wie auch innerstädtischer Promenaden befahren. Die in Polen gefertigte Corsiva 620 Classic steht den in Holland gebauten qualitativ in nichts nach, urteilte unlängst die holländische Bootspresse. Der Polyester-Spitzgatter wirkt rundum klassisch – mit einem dicken Tau rundherum und angenehm bemessenem Lenkrad. Sechs Personen finden einen Sitzplatz in der 620er, und unter den Sitzbänken gibt es reichlich Stauraum.[foto id=“124950″ size=“small“ position=“right“]

Nordkapp Avant

Viel Stauraum, Windschutz vorne und an den Seiten sowie ausreichend Sitzgelegenheiten für sechs Personen bietet der Fünf-Meter-Bowrider Norkapp Avant 500. Der scharf geschnittene, V-förmige Rumpf sorgt dafür, dass das mit 50 bis 90 PS starken Außenbordmotoren versehene GFK-Boot ins Gleiten kommt. Der große Bruder Norkapp Avant 600 kommt dank des Zweistufenrumpfs schnell und mühelos ins Gleiten und bietet eine höhere Endgeschwindigkeit als die Avant 500. Mit ihrem komfortablen Fahrverhalten bleibt die Avant 600 auch bei schwierigen Wetterbedingungen kursfest und einfach zu handhaben.

Weiter auf Seite 2: Video – Beach & Boat Leipzig; Glastron; Rybi, Megan. Corsivas, Terhi; Bluestar; Voyager; Almeria; Die Aussteller

{PAGE}

Video: Beach & Boat Leipzig – Trailer

{VIDEO}

Glastron aus Übersee

Große amerikanischer Tradition verheißt der Name Glastron: hoher Qualitätsanspruch und exzellente Verarbeitung sind charakteristisch. Im Motorboot-Forum der Beach & Boat ist die 5,61 Meter lange Glastron GT 185 zu sehen. Als sportlicher Daycruiser ist der 1.050 Kilogramm leichte Bowrider ein idealer Gefährte für einen Nachmittag auf dem Wasser.

Rybi, Megan, Corsivas, Terhi

Die offene Rybi 470 bietet viel Spaß an Bord bei gutem Wetter, schnelles Vorankommen und dabei ein überzeugendes Preis-Leistungs-Verhältnis. In der Konstruktion und Ausstattung einfach, aber sehr solide [foto id=“124951″ size=“small“ position=“right“]ausgeführt, bietet die Rybi 470 für kleines Geld Fahrspaß pur. Mit der CE-Kategorie C zertifiziert, lassen sich mit dem äußerst wendigen Center-Konsolenboot sogar küstennahe Gewässer befahren. Außerdem zu sehen sind Slupen der Marke Megan, die wie die Corsivas vom Bootshaus am Werlsee präsentiert werden. Von Terhi, Finnlands bekanntestem Hersteller ultrakompakter Sportboote, werden voraussichtlich die als Angelboote und für Tagesausflüge geeigneten Modelle 4110, 475 C, 440 und 6020 C gezeigt.

Bluestar aus Ungarn

Sportliche Kajütkreuzer markieren die Oberklasse des Motorboot-Sortiments der Leipziger Wassersportmesse. Die Boote des ungarischen Bootsproduzenten Bluestar fallen neben dem sehr guten Preis-Leistungs-Verhältnis positiv durch ihr Design auf. Generalimporteur Müritz Yacht Management präsentiert in Leipzig mit der 7,20 Meter [foto id=“124952″ size=“small“ position=“left“]Bluestar Holiday ein trailerbares (2,50 Meter Breite) Kajütboot der Extraklasse. Ausgestattet mit WC-Raum, optionaler Warmwasserinstallation und Webasto-Bordheizung, empfiehlt sich das GFK-Boot für lange Wasserwander-Törns. Als Motorisierung kommt wahlweise ein MerCruiser-3.0-l-Innenborder (135 PS) oder ein besonders wirtschaftlicher Diesel von FNM Marine zum Einsatz.

Voyager

Der kompakte Kajütkreuzer Voyager for 2 ist von der Woterfitz-Werft ganz auf die Binnenreviere zugeschnitten worden. Da die Müritz als Heimatrevier der Bootsbauer relativ flach ist, hat das 8,60 Meter lange, 2,50 Meter breite Boot lediglich 50 Zentimeter Tiefgang. Dank dieses Umstands und durch das geringe Gewicht von 1.400 Kilogramm kann das Schiff ohne weiteres an einem Strand auf Grund gesetzt werden.

Die Lema Gold ist ein sportlicher 25-Fuß-Cruiser mit vier Schlafplätzen und – wichtig für besten Komfort – einer Kabine mit Stehhöhe. Vier Schlafplätze, eine schöne Bugsitzgruppe und der serienmäßige Pantry-Block zeigen bereits im Standard-Paket hohes Ausstattungsniveau. Das Zwei-Tonnen-Schiff kann zudem mit [foto id=“124953″ size=“small“ position=“right“]Druckwasseranlage, Landanschluss und vielen anderen Extras ausgestattet werden.

Almeria

Das Flaggschiff der Leipziger Beach & Boat 2010 ist die Almeria 850 von Unruh Marine. Der sehr ansprechend verarbeitete Verdränger (8,50 mal 2,85 Meter) aus niederländischer Fertigung, ausgestattet mit dem sparsamen vierzylindrigen Vetus-Diesel des Typs M 4.17, bietet unter Deck mit 2 plus 2 Kojenplätzen genug Lebensraum auch für längere Törns. Entsprechend beliebt ist die für 70.000 Euro im Grundpreis veranlagte Motoryacht auch im Charterbetrieb auf den Gewässern östlich der Elbe.

Weiter auf Seite 3: Überblick – Aussteller und Motorboote der Beach & Boat

{PAGE}

[foto id=“124954″ size=“full“]

 

Beach & Boat: Aussteller und Motorboote im Überblick

Bootscenter an der B1

Aqualine 550
Viper 203
Glastron GT 185 Bowrider
Unruh Marine

Almeria 850
Terhi 4110, 475 C
TG 37
Saiman Sunwind
Berliner Yachtimport

Norkapp Avant 600
Norkapp Avant 500
Rybi 470
Rybi 535 Cabin
Mirage 530 Cabin
Mirage Seafarer 700
Schütze Bootshandel Köpenick

Drago 660
Drago 22 oder 710
Lema Gold
eventuell Drago 29 als Deutschlandpremiere
Bootshaus am Werlsee Corsiva 620
Megan 620
Woterfitz Voyager for 2
Aqua Power

Scagos 67 mit Suzuki 175 PS
Scagos 66 Suzuki ATL 90 PS
Scagos 57, Suzuki 09 PS
Campion Allante 505 mit 70 PS (Suzuki ATL)
Boote & mehr

Crescent 444, 4 PS
Terhi 440, 5 PS Yamaha
Terhi 6020 C, 30 PS, Honda
Müritz-Yacht-Management Bluestar Holiday

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Audi A3.

Neue Bilder: Audi A3 Limousine Erlkönig

Der Ford Mustang Mach-E kommt in einem Jahr

Der Ford Mustang Mach-E kommt in einem Jahr

Fahrbericht Opel Vivaro Doka: Eine Alternative zum Van?

Fahrbericht Opel Vivaro Doka: Eine Alternative zum Van?

zoom_photo