Beach & Boat 2011: Wassersportmesse Leipzig – Von Motorboot bis Stehpaddel
Beach & Boat 2011: Wassersportmesse Leipzig – Von Motorboot bis Stehpaddel Bilder

Copyright:

Beach & Boat 2011: Wassersportmesse Leipzig – Von Motorboot bis Stehpaddel Bilder

Copyright:

Beach & Boat 2011: Wassersportmesse Leipzig – Von Motorboot bis Stehpaddel Bilder

Copyright:

Beach & Boat 2011: Wassersportmesse Leipzig – Von Motorboot bis Stehpaddel Bilder

Copyright:

Beach & Boat 2011: Wassersportmesse Leipzig – Von Motorboot bis Stehpaddel Bilder

Copyright:

Beach & Boat 2011: Wassersportmesse Leipzig – Von Motorboot bis Stehpaddel Bilder

Copyright:

Beach & Boat 2011: Wassersportmesse Leipzig – Von Motorboot bis Stehpaddel Bilder

Copyright:

Beach & Boat 2011: Wassersportmesse Leipzig – Von Motorboot bis Stehpaddel Bilder

Copyright:

Beach & Boat 2011: Wassersportmesse Leipzig – Von Motorboot bis Stehpaddel Bilder

Copyright:

Beach & Boat 2011: Wassersportmesse Leipzig – Von Motorboot bis Stehpaddel Bilder

Copyright:

Beach & Boat 2011: Wassersportmesse Leipzig – Von Motorboot bis Stehpaddel Bilder

Copyright:

Beach & Boat 2011: Wassersportmesse Leipzig – Von Motorboot bis Stehpaddel Bilder

Copyright:

Beach & Boat 2011: Wassersportmesse Leipzig – Von Motorboot bis Stehpaddel Bilder

Copyright:

Beach & Boat 2011: Wassersportmesse Leipzig – Von Motorboot bis Stehpaddel Bilder

Copyright:

Beach & Boat 2011: Wassersportmesse Leipzig – Von Motorboot bis Stehpaddel Bilder

Copyright:

Beach & Boat 2011: Wassersportmesse Leipzig – Von Motorboot bis Stehpaddel Bilder

Copyright:

Beach & Boat 2011: Wassersportmesse Leipzig – Von Motorboot bis Stehpaddel Bilder

Copyright:

140 Aussteller haben sich für die dritte Wassersportmesse Beach & Boat vom 17. bis 20. Februar 2011 in Leipzig angekündigt. Präsentiert werden Segel- und Motorboote, Surf-, Kite- und Tauchausrüstungen und Reisen zu beliebten Wassersport-Spots. Das Rahmenprogramm bietet Informationen und Mitmach-Angebote. Zudem haben sich die Finswimmer Sven Lützkendorf und Sandra Pilz, Freitaucher Christian Redl sowie die Turmspringerin Heike Fischer angekündigt.

Classic, Nature und Fun

Drei Ausstellungsbereiche classic, nature und fun bieten Informationen über Produkte und Services rund um den Wassersport. Motor- und Segelboote stehen im Mittelpunkt von Beach & Boat classic. Im Motorbootforum [foto id=“342064″ size=“small“ position=“right“]präsentieren Fachhändler ihre neuesten Modelle.

Paddeln, Tauchen und Schwimmen sind die Schwerpunktthemen von Beach & Boat nature. In einer „Werkstatt“ können die Besucher live erleben, wie Holzboote gefertigt werden und dabei selbst Hand anlegen. So zeigt Bootsbaumeisterin Ursula Latus, wie eine „Optimist“-Segeljolle entsteht und leitet Interessenten beim Bau eines Stehpaddels an.

Die Beach & Boat fun präsentiert Trendsportarten. Windsurfen, Paddeln und (Opti-)Segeln oder neue Trends wie Stand-up-Paddling, Finswimming, Kanu-Polo oder Stereo-Wakeski werden vorgestellt. Auf einem 550 Quadratmeter großen Indoor-Pool können Besucher Sportarten ausprobieren. Spektakulärste Aktion ist zweifellos der Wettstreit „Wake the Pool“, zu dem am 19. Februar Teilnehmer aus Deutschland, den Niederlanden und [foto id=“342065″ size=“small“ position=“left“]Russland erwartet werden. Von einer mobilen Lift-Anlage über die Rampe gezogen, absolvieren die Profis im Messe-Pool Sprünge, Drehungen und Salti. Den siegreichen Athleten winkt ein Preisgeld von insgesamt 5.000 Euro.

Tauchen

Erstmals wird es ein Tauchbecken geben. Dort können Besucher beispielsweise Unterwasserrugby erleben oder Schnuppertauchgänge absolvieren. Der Weltrekordhalter im Freitauchen Christian Redl kann bis zu fünf Minuten mit nur einem Atemzug unter Wasser bleiben. Darüber hinaus gibt die Sonderschau „Tauchen von den Anfängen bis heute“ Einblick in die Arbeit von Minen- und Kampftauchern der Bundeswehr und präsentiert eine Ausstellung über den legendären Meeresforscher Hans Hass.[foto id=“342066″ size=“small“ position=“right“]

3. Seenland-Kongress „Beach & Boat Business“

Über Investitionsvorhaben und Projekte in den Gewässerlandschaften rund um Leipzig und in der Lausitz informiert der 3. Seenland-Kongress „Beach & Boat Business“ am 17. Februar. Die eintägige Fachveranstaltung vernetzt Politiker, Vertreter von Kommunen und Verbänden sowie Finanzexperten mit Unternehmern, Investoren, Seenbetreibern und Dienstleistern. Erstmals kommt auch die Wirtschaft direkt zu Wort: Unter der Überschrift „Unternehmergeist braucht Entfaltungsraum“ diskutieren Experten unter anderem über die Möglichkeiten einer Ansiedlung im Leipziger Neuseenland, über die Zusammenarbeit mit Kommunen und Behörden oder über Ausschreibungsverfahren und die Transparenz bei der Vergabe von Aufträgen.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Manhart kitzelt 190 Extra-PS aus dem AMG GLC 63 S Coupé

Manhart kitzelt 190 Extra-PS aus dem AMG GLC 63 S Coupé

Neuer Opel Astra ist ab sofort bestellbar

Neuer Opel Astra ist ab sofort bestellbar

Audi RS Q8.

Audi RS Q8 Erlkönig erspäht

zoom_photo