Tankkarte

Beim Tanken Geld sparen: Tankkarten helfen
Beim Tanken Geld sparen: Tankkarten helfen Bilder

Copyright: Aral

Wer beruflich viel auf den Straßen unterwegs ist, oder als Unternehmer in seinem Betrieb mehrere Fahrzeuge unterhält weiß, es kommt im Monat einiges an Kosten zusammen. Jeder Cent, der beispielsweise pro getankten Liter gespart werden kann, bringt in Summe echte Kostensenkungen für das Unternehmen. Tankkarten sind eine gute Möglichkeit, dieses Bestreben nach Optimierung konkret umzusetzen. Sie bieten nicht nur direkte Kosteneinsparungen durch das Bonussystem, sie helfen auch indirekt Kosten zu sparen. Der Verwaltungsaufwand im Unternehmen wird zum Beispiel dank Einkauf über eine Tankkarte, buchungstechnisch wesentlich vereinfacht und transparenter gestaltet.

Mit Tankkarte bezahlen – Es gibt einige Vorteile

Wer sich beispielsweise für eine Aral CardKomfort entscheidet, spart sofort und direkt bei allen Dieselfahrzeugen Geld beim Tanken. Aral bietet eine Rückvergütung von einem Cent pro Liter Diesel, der über die Tankkarte bezogen wird. Daneben öffnet die Tankkarte die Tür für eine erhebliche Einsparung des Verwaltungsaufwandes. Dank einer monatlichen Abrechnung aller Transaktionen, entfällt die Zettelwirtschaft und das aufwendige Buchen von Einzelbelegen. Übersichtlich und in allen Einzelpositionen werden in der Rechnung die monatlichen Umsätze ausgewiesen. Das betrifft das Tanken ebenso, wie Shopumsätze oder sonstige Serviceleistungen der Tankstelle. Dabei ist für Missbrauch vorgesorgt, denn der Kunde kann für jede Karte ein Umsatzlimit pro Tag festlegen.

Dank Kundencenter – Alles unter Kontrolle

Mit dem Kundencenter von Aral hat der Besitzer einer Aral CardKomfort alle Kosten seiner Fahrzeuge rund ums Tanken im Überblick und das 24 Stunden am Tag. Er hat Zugang auf alle Daten, inklusive Kartenanalyse ohne, dass eine zusätzliche Software installiert werden muss. Diese Datentransparenz hilft, den eigenen Fuhrpark noch besser zu optimieren und sie ist Grundlage einer deutlich verbesserten Kontrolle der Verbrauchskosten jedes einzelnen Fahrzeuges.

Für wen ist sie gedacht

Die Karte richtet sich an kleine Unternehmen mit bis zu fünf Fahrzeugen im Fuhrpark. Der Fuhrpark darf dabei aus Personenkraftwagen und Kleintransportern bis 3,5 Tonnen bestehen. Für die Benutzung der Aral CardKomfort wird pro Karte und Monat eine überschaubare Schutzgebühr von einem Euro erhoben. Wichtig ist, selbstverständlich können auch weiter Payback Punkte gesammelt werden.

Fazit

Die Aral CardKomfort ist ein probates Mittel, Kosten zu sparen und den Verwaltungsaufwand etwas zu reduzieren. Mit einem Tankstellennetz von ca. 2.500 Stationen von Aral oder BP, ist die Versorgung in Deutschland gesichert. Der Besitzer eine Aral CardKomfort kann auf das größte Tankstellennetz in Deutschland zurückgreifen.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Volkswagen T7.

Erlkönig: Der Volkswagen T7 kommt

Mercedes-Maybach GLS.

Mercedes-Maybach GLS Erlkönig auf Testfahrt

Bentley Flying Spur.

Bentley Flying Spur: Wo ist der beste Platz?

zoom_photo