Nissan X-Trail

Benziner für den Nissan X-Trail

auto.de Bilder

Copyright: Nissan

Nissan verdoppelt das Motorenangebot des X-Trail – auf zwei Versionen. Das Crossover-Modell ist ab sofort auch mit einem 1,6 Liter-Benziner zu haben, der es auf 120 kW/163 PS bringt. Die Auslieferung beginnt im September. Bisher gab es das Modell nur mit einem gleich großen Diesel mit 96 kW/130 PS.

Vierzylinder-Turbobenziner aus dem Nissan Qashqai

Der Vierzylinder-Turbobenziner wird bereits in Qashqai eingesetzt, er liefert zwischen 2.000 und 4.000/min ein maximales Drehmoment von 240 Nm. Den X-Trail beschleunigt er in 9,7 Sekunden von null auf 100 km/h, die Spitze liegt bei 200 km/h. Laut Nissan beträgt der Normverbrauch je nach Reifengröße 6,2 Liter bzw. 6,4 Liter, das entspricht einem CO2-Ausstoß von 145 g/km bzw. 149 g/km.Ausgestattet ist der Einstiegs-X-Trail mit einem Sechsgang-Schaltgetriebe und Frontantrieb. Angeboten wird er in allen Ausstattungs-Varianten von Visia bis Tekna, die Preisliste beginnt bei 24.750 Euro und reicht bis 34.950 Euro.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

BMW Concept XM

BMW Concept XM: Anspruchsbetonter Hybrid

Genesis zeigt erste Bilder des G90

Genesis zeigt erste Bilder des G90

Opel Astra Sports Tourer von Anfang an auch als Plug-in-Hybrid

Opel Astra Sports Tourer von Anfang an auch als Plug-in-Hybrid

zoom_photo