Kia

Billiger Tanken – Kia bringt reines Autogas-Modell
Billiger Tanken - Kia bringt reines Autogas-Modell Bilder

Copyright: auto.de

Das Sparpotenzial von Autogas will sich auch Kia künftig in Europa zunutze machen. Die Koreaner offerieren nach Informationen des Magazins „kfz-betrieb“ im kommenden Frühjahr erstmals ein speziell auf den Betrieb mit dem preiswerten LPG-Kraftstoff ausgelegtes Fahrzeug. Bisher wird Autogas nur als Nachrüstlösung für Fahrzeuge mit konventionellem Ottomotor angeboten.

Die nun von Kia eingeführte, quasi monovalente Technik ermöglicht eine bessere Abstimmung des Motors, einen geringeren Verbrauch sowie einen deutlich größeren Gastank, da auf einen normalen Benzintank verzichtet wird. Zum Starten und für Notfälle befindet sich aber weiterhin ein kleiner Benzinvorrat an Bord. Welches Fahrzeug in den Genuss dieser Lösung kommt, verrät Kia noch nicht. Es dürfte sich aber um die neue Generation des Kleinwagens Picanto handeln.

In Korea spielt Autogas als Kraftstoff eine deutlich größere Rolle als hierzulande. Mehr als zwei Millionen LPG-Fahrzeuge sind dort zugelassen, das flüssige Gas wird sogar zum Heizen und Kochen genutzt. Kia verfügt daher bereits über viel Erfahrung mit dieser Technik. Auf seinem Heimatmarkt bietet der Hersteller sogar ein Hybridfahrzeug mit Autogasantrieb an.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

BMW M440i x-Drive.

BMW M440i x-Drive: Provozierendes Kraftpaket

Mercedes-Benz S-Klasse (1998–2005).

Mercedes-Benz S-Klasse – Generation S (3)

Mazda CX-3.

Mazda CX-3: Gesund geschrumpft

zoom_photo