Binnenschifffahrt 2012: Transportvolumen gestiegen
Binnenschifffahrt 2012: Transportvolumen gestiegen Bilder

Copyright: hersteller

Das Transportvolumen der Binnenschifffahrt in Deutschland stieg 2012 um 0,5 Prozent gegenüber 2011. Das Statistische Bundesamt registrierte für das vergangene Jahr 223,2 Millionen Tonnen Güter auf den deutschen Binnenwasserstraßen, im Jahr zuvor waren es 222,0 Millionen Tonnen.

Am stärksten stieg mit 8,6 Prozent der Durchgangsverkehr. Einen Rückgang um 1,6 Prozent verzeichneten Einfuhren von Gütern aus dem Ausland.

Für Exportgüter war ein Plus von 2,9 Prozent zu beobachten, der innerdeutsche Verkehr dagegen sank um 0,4 Prozent. Mit 2,2 Millionen „Standardcontainern“ erzielte der Containerverkehr 0,2 Prozent Zuwachs. Erze, Steine und Erden sowie sonstige Bergbauerzeugnisse führen mit 55,6 Millionen Tonnen die Liste der transportierten Güter an. Platz zwei nehmen Kokerei- und Mineralölerzeugnisse ein, die es auf 38 Millionen Tonnen brachten. Mit 34 Millionen Tonnen lagen Kohle, Roh-Erdöl und Erdgas auf Platz drei.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Peugeot 208.

Der neue Peugeot 208 1.2 Puretech 100 Active stellt sich vor

Klassiker-Karriere vorgezeichnet: das Edel-Design des Pininfarina bezaubert.

Pininfarina pur

Manhart kitzelt 190 Extra-PS aus dem AMG GLC 63 S Coupé

Manhart kitzelt 190 Extra-PS aus dem AMG GLC 63 S Coupé

zoom_photo