Binnenschifffahrt stagniert im 1. Halb­jahr 2012
Binnenschifffahrt stagniert im 1. Halb­jahr 2012 Bilder

Copyright:

Im ersten Halbjahr 2012 hat sich die Güterbeförderung der Binnenschifffahrt gegenüber dem Vorjahreszeitraum kaum verändert. Nach Angaben des Statistischen Bundesamtes (Destatis) wurden knapp 110 Millionen Tonnen Güter auf deutschen Binnenwasserstraßen transportiert.

Dies waren 60 000 Tonnen (-0,1%) weniger als im gleichen Zeitraum 2011. Positiv entwickelte sich in den ersten sechs Monaten des Jahres 2012 nur der Durchgangsverkehr (+ 11,5 %). Am stärksten rückläufig war mit einem Minus von 1,7 Prozent der Versand ins Ausland, gefolgt vom Empfang aus dem Ausland (– 1,1 %). Der innerdeutsche Verkehr verringerte sich um 0,6 Prozent.

Besser als die Gesamtbeförderung entwickelte sich weiterhin der Containerverkehr. Hier kam es – in TEU (=Twenty-foot-Equivalent-Unit) gemessen – gegenüber dem 1. Halbjahr 2011 zu einer Zunahme um 2,9 Prozent.

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Leicht tiefergelegt: Der M35i ist das neue Spitzenmodell in der X2-Baureihe.

M35i: Spitzenmodell der BMW X2-Baureihe

Mobilität und CO2

Mobilität und CO2

Chinas Automarkt im April deutlich im Minus

Chinas Automarkt im April deutlich im Minus

zoom_photo