BMW

BMW 1er Kelleners Sport – Klein und gemein
BMW 1er Kelleners Sport - Klein und gemein Bilder

Copyright: auto.de

Auch den Innenraum nehmen sich die Tuner  an Bilder

Copyright: auto.de

Zur Wahl steht eine vierflutige Edelstahlabgasanlage Bilder

Copyright: auto.de

Eine Höchstgeschwindigkeit von über 300 km/h soll erreicht werden Bilder

Copyright: auto.de

410 PS leistet der Biturbo nach der Kraftkur Bilder

Copyright: auto.de

Klein und gemein Bilder

Copyright: auto.de

Der BMW 1er M ist von Hause aus nicht untermotorisiert. Sein 3,0-Liter-Sechszylinder leistet 250 kW/340 PS und scheucht das Coupé in 4,9 Sekunden auf Tempo 100. Bei 250 km/h wird die die weitere Beschleunigung elektronisch abgeregelt.

Wer mehr Leistung sucht, findet diese bei Kelleners Sport. Der Tuner bietet jetzt den Komplettumbau KS1-S an, mit dem der kleine BMW Dank Biturbo auf 301 kW/410 PS kommt. Das Drehmoment steigt von 450 auf [foto id=”367616″ size=”small” position=”left”]550 Newtonmeter, für optische und akustische Effekte sorgt die vierflutige Edelstahlauspuffanlage. Damit soll der Sportler in 4,1 Sekunden auf Tempo 100 schnellen und bis zu 300 km/h fahren.

Zusätzliche Spoiler, ein verstellbares Gewindefahrwerk und 20-Zoll-Räder sollen bei einem schnellen Ritt Bodenhaftung und Handling verbessern. Am Armaturenbrett, der Türinnenverkleidung und den Sitzen kommen Leder und Alcantara zum Einsatz. Im Paket sind unter anderem Sportlederlenkrad, Lederbezüge für Schaltknauf und Handbremshebel sowie weiße Interieurleisten enthalten. Der Motorumbau kostet 1.990 Euro, der Basis 1er M beginnt bei 50.500 Euro.

 

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Volkswagen Caddy

Volkswagen Caddy: Ein Van für alle Fälle

Audi Q2.

Audi Q2: Sauber währt am längsten

GMC Hummer EV.

GMC Hummer EV: Der sanfte Riese

zoom_photo