BMW

BMW 320si: Rennsportgene inklusive

Der 320si ist auf 2600 Exemplare limitiert und rollt unter anderem mit einem M-Sportpaket zum Kunden, das ein Aerodynamikpaket mit modifizierten Stoßfängern und Seitenschwellern, Sportsitze, M Lederlenkrad und 18-Zoll-Rädern umfasst. Das Sondermodell kann ab Dezember zu Preisen ab 32 150 Euro bestellt werden und feiert seine Publikumspremiere auf dem Genfer Automobilsalon.
BMW 320si. Foto: Auto-Reporter/BMW
Den Antrieb übernimmt ein hoch drehender 2,0 Liter-Vierzylindermotor, der bei 7000 U/min 127 KW/173 PS leistet. Das reicht für eine Höchstgeschwindigkeit von 225 km/h und den Ampelstart in 8,1 Sekunden auf Tempo 100. Der Motor wurde überarbeitet und die Zylinderbohrung um 1,0 mm (85 mm) vergrößert und gleichzeitig der Hub um 2,0 mm (88 mm) verkleinert. Die Kolben laufen anstatt in eingegossenen Graugussbuchsen in gefügten Buchsen aus einer speziellen Aluminiumlegierung. Um der gesteigerten Motorleistung Rechnung zu tragen, ist der BMW 320si mit einer größeren Bremsanlage ausgerüstet. Vorne und hinten sorgen innenbelüftete Scheibenbremsen mit 16 Zoll Durchmesser für Verzögerung.
Zur Ausstattung gehören außerdem M Fußstütze, Nebelscheinwerfer und Interieurleisten in Alu. Neben den Spiegelkappen in Shadowline Hochglanz weist die verchromte Auspuffblende auf den Sonderstatus des BMW 320si hin. Das Fahrzeug erfüllt alle Anforderungen der Euro-4-Abgasnorm und verbraucht im EU-Verbrauchsmittel 8,9 l/100 km. (ar/sb)
22. November 2005. Quelle: Auto-Reporter

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

mercedes e-klasse

Neue Mercedes-Benz E-Klasse rollt heran

Kia Sorento PHEV

Praxistest Kia Sorento PHEV: Lounge-Erlebnis mit Umweltabzeichen

Praxistest Dacia Duster: Flotter voran mit B-Note-Abzügen

Praxistest Dacia Duster: Flotter voran mit B-Note-Abzügen

zoom_photo