3 Motoren für den 3er

BMW 3er bekommt weitere Antriebsvarianten
auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/BMW

BMW erweitert zum Juli das Motorenangebot für den 3er. An der Spitze des Modellprogramms steht künftig der M340i x-Drive. Die Limousine wird von einem neuen 374 PS (275 kW) starken Reihensechszylinder angetrieben, der mit einem Acht-Gang-Steptronic-Sportgetriebe, Allradantrieb und Sportdifferenzial verknüpft ist. Damit beschleunigt das Fahrzeug in 4,4 Sekunden von null auf 100 km/h.

Allradantrieb ist ab Juli 2019 auch für den 320i, dem 330i und den 330d verfügbar

Dazu kommt als neue Variante der Plug-in-Hybrid 330e mit 292 PS (215 kW) und einer elektrischen Normreichweite von bis zu 66 Kilometern. Das M-Sportfahrwerk und das adaptive M-Fahrwerk kann auf Wunsch auch für andere Modelle als den M Sport bestellt werden. Außerdem erweitert BMW die Individualisierungsoptionen für den 3er.

auto.de

Copyright: Auto-Medienportal.Net/BMW

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Die LiveWire bietet dank ihres tiefen Schwerpunkts reichlich unkomplizierten Kurvenspaß.

Harley-Davidson LiveWire: Kaum Sound, viel Fun

Fiat Ducato: Geboren, um ein Camper zu werden

Fiat Ducato: Geboren, um ein Camper zu werden

Fiat 1.2 Lounge.

Unser All-Time-Favourite: Der Fiat 500 1.2 Lounge

zoom_photo