Stromer im Schnee

BMW iX3 Erlkönig
auto.de Bilder

Copyright: Automedia

auto.de Bilder

Copyright: Automedia

auto.de Bilder

Copyright: Automedia

auto.de Bilder

Copyright: Automedia

auto.de Bilder

Copyright: Automedia

auto.de Bilder

Copyright: Automedia

auto.de Bilder

Copyright: Automedia

auto.de Bilder

Copyright: Automedia

auto.de Bilder

Copyright: Automedia

BMW verhält sich gerade schon fast etwas übereifrig bei der Elektrifizierung seines Line-ups. Jedes Modell aus der X-Baureihe, vom X3 bis hin zum X9, soll langfristig um alternative Antriebe erweitert werden. Und wer weiß schon genau, was die Münchener Autobauer sonst noch für Pläne haben, wenn es um ihre Flotte im Zusammenhang mit dem Thema Elektromobilität gibt.

Der iX3 soll erst der Anfang sein

Aber zurück in die Gegenwart. Der erste voll-elektronische SUV mit Allradantrieb von BMW soll der iX3 werden. Und eben dieser wurde jetzt bei einer Testfahrt im kalten Norden abgelichtet. Auffällig sind die Batterieeinheiten unterhalb der Fahrerkabine sowie die fehlenden Auspuffrohre am Heck.

Die Strategie in der Namensvergabe beim iX3 suggeriert, dass in naher Zukunft alle Elektromobile bei BMW vorerst keine eigenständige Baureihe bilden werden, sondern technisch (außer beim Antriebsaggregat) auf den geläufigen Modellen basieren. So wird aus dem X3 ein iX3. Die Rivalen von Audi, Jaguar und Mercedes praktizieren bereits ihre elektronischen Baureihen unter Bezeichnung wie e-tron, i-Pace oder EQC. BMW wird bei dieser Taktik jetzt auch nachziehen und der BMW iX3 wird der Erste sein.

 

 

auto.de

auto.de. Copyright: auto.de

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Opel schickt den Adam wieder auf die Piste

Opel schickt den Adam wieder auf die Piste

Mercedes-Benz SLC.

Abschied nehmen vom Mercedes-Benz SLC

Porsche 911 Speedster.

Porsche 911 Speedster Erlkönig ohne Verdeck

zoom_photo