Kraftvolle Zwischenlösung

BMW versüßt die Wartezeit

Den neuen BMW M340i xDrive gibt es als Limousine oder Touring (Foto). Bilder

Copyright: BMW

auto.de Bilder

Copyright: BMW

BMW macht den 3er flotte 374 PS stark, um die Wartezeit auf die neue Generation des M3 und M4 zu überbrücken. Fest steht: Die Wartezeit bis 2021 wird versüßt, dafür sorgt im neuen M340i xDrive der Reihensechszylinder-Motor mit M TwinPower Turbo Technologie. Den Mittelklasse-Sportler gibt es in zwei Varianten, als Limousine oder als Kombi (Touring).

Preislich startet der BMW M340i xDrive als Limousine bei 61.950 Euro

Der Touring ist ab 63.250 Euro zu haben. Im Vergleich zu den Topvarianten der Vorgängergeneration erzeugt der Motor eine um 35 kW/48 PS auf 275 kW/374 PS gesteigerte Höchstleistung sowie ein um 50 auf nunmehr 500 Newtonmeter erhöhtes maximales Drehmoment.Die Limousine beschleunigt in 4,4 Sekunden von null auf 100 km/h, der Touring braucht mit 4,5 Sekunden nur unwesentlich länger. Abgeregelt wird allerdings bei 250 km/h.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Seat Leon e-Hybrid vor dem archäologischen Park i

Unterwegs mit dem Seat Leon e-Hybrid zu den alten Römern in Xanten

c-klasse_allterrain

Mercedes-Benz C-Klasse All-Terrain im Anmarsch

Audi Q7 50 TDI Quattro

Praxistest Audi Q7 50 TDI Quattro: Ruhiges Reisen ohne Schnörkel

zoom_photo