Bradl fährt im Fahrerlager Peugeot

Bradl fährt im Fahrerlager Peugeot Bilder

Copyright: auto.de

Stefan Bradl hat derzeit gute Chancen, als Führender der Moto2-Klasse der erste deutsche Motorradweltmeister seit 1993 zu werden. Nach vier Siegen und insgesamt sieben Podestplätzen hat er zu Halbzeit der Saison einen Vorsprung von 47 Punkten.

Während auf der Rennstrecke eine über 130 PS starke Honda zum Einsatz kommt, ist der 21-Jährige im Fahrerlager künftig mit einem PeugeotRoller unterwegs.

Oliver Kurtz, Geschäftsführer von Peugeot Motocycles Deutschland, hat dem Team Viessmann Kiefer Racing vier Fahrzeuge vom Typ eine Flotte Kisbee übergeben. Sie werden während der Rennwochenenden für Aufgaben aller Art vom Sammeln druckfrischer Ergebnislisten im Pressezentrum bis zum Brötchenholen in der Team-Hospitality genutzt. Der 50-Kubik-Roller wird von einem 2,7 kW / 3,7 PS starken und luftgekühlten Viertaktmotor angetrieben.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Mercedes-AMG GT 005

Ein neuer Mercedes-AMG GT

Ford E-Transit

Ford E-Transit kommt im Mai auf den Markt

Volkswagen Virtus 003

Neue Kompakt-Limousine namens Volkswagen Virtus

zoom_photo