Brandenburgs Verkehrsminister gegen Modellversuch „AM“ mit 15

Brandenburgs Verkehrsminister gegen Modellversuch Bilder

Copyright: auto.de

Das Land Brandenburg wird sich nicht an dem geplanten Modellversuch zur Erteilung der Klasse AM mit 15 Jahren beteiligen. Das erklärte Jörg Vogelsänger, Verkehrsminister des Landes Brandenburg, in einer Pressemitteilung vom 1. September 2011.

Vogelsänger begründete diese Entscheidung damit, dass die meisten Fachleute jungen Verkehrsteilnehmern ein höheres Risiko bescheinigten. Deshalb könne man von einer erhöhten Unfallwahrscheinlichkeit ausgehen, zumal die Unfälle vielfach außerorts passieren dürften.

Der Minister möchte die Mobilität der jungen Leute auf dem Land lieber durch Mitfahrzentralen an Schulen, Rufbusse, Ruftaxis oder das seit Jahren angebotene Fifty-fifty-Taxi verbessern. Das fährt allerdings nur in den Nachtstunden der Wochenenden.

Bislang zählen Mopeds und Fahrräder mit Hilfsmotor mit einer Höchstgeschwindigkeit bis 45 km/h und einem Hubraum bis 50 ccm in Deutschland zur Klasse M. Um sie fahren zu dürfen, muss man mindestens 16 Jahre alt sein.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

BMW Concept XM

BMW Concept XM: Anspruchsbetonter Hybrid

Genesis zeigt erste Bilder des G90

Genesis zeigt erste Bilder des G90

Opel Astra Sports Tourer von Anfang an auch als Plug-in-Hybrid

Opel Astra Sports Tourer von Anfang an auch als Plug-in-Hybrid

zoom_photo