Bridgestone führt neue Generation von Run Flat-Reifen ein

Bridgestone führt neue Generation von Run Flat-Reifen ein Bilder

Copyright: auto.de

Bridgestone führt noch in diesem Jahr Run Flat-Reifen der dritten Generation ein. Aufgrund neuer Technologien sollen die Reifen mit Notlaufeigenschaften einen noch höheren Fahrkomfort als ihre Vorgänger bieten. Der Verkauf ergfolgt hauptsächlich an Automobilhersteller zur Ausrüstung neuer Fahrzeuge.

Run Flat-Reifen verfügen über verstärkte Seitenwände, mit denen auch bei kompletten Druckverlust bei Tempo 80 noch mindestens 80 Kilometer zurückgelegt werden können. Bridgestone setzt bei der neuen Generation seiner erstmals 1987 vorgestellten Notlaufreifen neuen Gummi ein. Es reduziert die Hitzeentwicklung an den Seitenwänden um die Hälfte. Für zusätzliche Kühlung sorgen noch kleine Erhebungen außen am Reifen, die für Verwirbelungen sorgen. Das neue Gummi ist zudem weicher und dünner als bisher und erhöht dadurch den Fahrkomfort im Fall einer Panne.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Praxistest Kia Ceed GT 7DCT: Den will man selbst schalten

Praxistest Kia Ceed GT 7DCT: Den will man selbst schalten

Der Cupra Leon kommt als „VZ Cup“

Der Cupra Leon kommt als „VZ Cup“

Mercedes-AMG GT 005

Ein neuer Mercedes-AMG GT

zoom_photo