Bentley

Britto bemalt Bentley
Britto bemalt Bentley Bilder

Copyright: auto.de

Für die Ausstellung „Come to my World“ in Berlin gestaltete der brasilianische Künstler Romero Britto einen Bentley Continental GT mit fröhlichen und kunterbunten Motiven. Die Motorhaube zieren eine große, bunte Kinderblume, Sternchen, Kringel und Zeichen sowie skurrile und witzige Figuren die Türen. Das Coupé – ein nicht fahrfähiger Prototyp aus dem Jahr 2003 – wurde dem Pop-Art-Künstler für die Ausstellung im Automobil-Forum Unter den Linden zur Gestaltung zur Verfügung gestellt.

Über die Chance, einen Bentley in eine Pop-Art-Skulptur zu verwandeln hat sich Britto besonders gefreut: „Das ist das schönste und eleganteste Auto der Welt. Die klaren Linien des neuen Designs bilden wie eine leere Leinwand eine perfekte Oberfläche zum Bemalen. Was für eine wunderbare Art, eine faszinierende und bunte Reise zu beginnen“. Ebenso wie der Künstler stammt auch Bentley-Chefdesigner Raul Pires aus Brasilien.

Die Ausstellung im Automobil Forum Unter den Linden in Zusammenarbeit mit der Galerie Mensing ist vom 10. Juli bis zum 6. September 2009 geöffnet. Danach wird der „Britto-Bentley“ zugunsten der Nathalie-Todenhöfer-Stiftung für Multiple-Sklerose-Kranke sowie der Organisation Best Buddies, die sich um die Integration geistig Behinderter kümmert, versteigert.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Audi Q4 e-Tron

Audi Q4 e-Tron Erlkönig

Audi S3

Audi S3 Sportback: Hoher Anspruch

Hyundai Tucson

Hyundai Tucson erscheint noch im Laufe des Jahres

zoom_photo