Brummis sollen auf leisen Sohlen weiter fahren

Brummis sollen auf leisen Sohlen weiter fahren Bilder

Copyright: Continental

Als ersten Vertreter einer neuen Lkw-Reifengeneration führt Continental jetzt den EcoPlus HT3 ein, der für den Ganzjahreseinsatz an Trailern, Anhängern und Aufliegern vorgesehen ist. Anders als bei Pkw sind die Brummis an jeder Achse mit eigenen Spezialisten bereift, für die besondere Anforderungen gelten.

Bei Anhängerreifen ist eine gute Spurstabilität besonders gefragt, neben den wirtschaftlichen Faktoren: Laufleistung und Rollwiderstand.Nach Herstellerangaben ist der neue Trailerreifen im Rollwiderstand 25 Prozent besser als sein Vorgänger. Da etwa 60 Prozent des gesamten Rollwiderstands bei einem Lastzug auf die Anhängerreifen entfallen, geht die Montage solch effizienter Pneus mit einem ordentlichen Einsparpotenzial beim Kraftstoffverbrauch einher. Zwei von drei lieferbaren Reifengrößen verdienen sich das Effizienzlabel „A“, die Bestnote. In der dritten Dimension verdient sich der HT3 ein „B“. Technisch sorgt eine zweilagige Konstruktion mit einer wenig Energie zehrenden unteren Schicht für die positiven Werte.Auf rasche und weite Verbreitung dieser Reifen sollten alle hoffen, die nahe der Autobahn wohnen und Lärm geplagt sind: Mit einem Abrollgeräusch von nur 69 db(A) zählt das Produkt zu den Leisetretern im Markt. Das sehr geschlossene, unscheinbar wirkende Profil zeigt im Wesentlichen nur vier umlaufende Profilrillen.Der EcoPLus HT3 ist runderneuerungsfähig und nachschneidbar. Er ist in den Größen 385/55 R 19,5, 385/55 R 22,5 und 385/65 R 22,5 lieferbar. Die Spezialisten für Lenk- und Antriebsachse kommen später auf den Markt.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

bmw m3 touring

Getarnter BMW M3 Touring

Praxistest Aiways U5: Viel Auto fürs Geld

Praxistest Aiways U5: Viel Auto fürs Geld

Aston Martin DBX

Praxistest Aston Martin DBX: Extravaganz für die SUV-Welt

zoom_photo