Buchtipp: Der verrückte Niederländer ohne Anhängerkupplung
Buchtipp: Der verrückte Niederländer ohne Anhängerkupplung Bilder

Copyright: Klaus Zwingenberger

Auf so eine verrückte Idee kommt natürlich nur ein Niederländer: mit einem Wohnwagen von Utrecht nach Istanbul zu reisen – aber ohne Auto.

Das Trampen mit dem Caravan hat sich für die abenteuerlustigen Tjerk Ridder und Peter Bijl erwartungsgemäß kompliziert gestaltet. Denn nur schwer haben sich Menschen gefunden, die ein Auto mit Anhängerkupplung fahren oder bereit sind, einen Wohnwagen an den vorhandenen Haken zu nehmen. „Anhängerkupplung gesucht“ ist ein Abenteuer, ein künstlerisch-philosophisches Projekt im Jahre 2010. Die Akteure haben daraus ein Buch gleichen Namens gemacht, das nun auch in deutscher Sprache vorliegt.

Dass es nicht nur ums „Mitgenommen werden“ schlechthin geht, verrät der Untertitel „Man braucht andere, um voranzukommen“. Liedermacher Tjerk Ridder und der Journalist Peter Bijl wollen anschaulich zeigen, dass es auch in unserer doch so schrecklich egoistischen Welt immer anderer bedarf, um voranzukommen. Und sie wollen Mut machen, um Hilfe zu bitten und Hilfe zu leisten. Warum die beiden Niederländer das Projekt im kalten Januar starteten, bleibt ihr Geheimnis. Denn sie sind tage- und nächtelang auf zugigen Parkplätzen in Städten und an Autobahnraststätten herumgestanden. Aber es kommt dann schließlich zu den erhofften menschlichen Begegnungen. Und auch die Helfer kommen offensichtlich auf ihre emotionale Kosten.

Wer je getrampt ist, wer noch das Überqueren von Grenzen mit Pass- und Zollkontrolle kennt, wer einen Wohnwagen auch schon über winterliche Straßen gezogen hat – und das alles außerhalb von Campingplätzen, kann in etwa erahnen, was die Abenteurer und Kulturarbeiter erlebt und erlitten haben. Sie werden das Buch lesenswert empfinden. „Normalos“ kommen wahrscheinlich über das Kopfschütteln nicht hinaus. Die beigefügte CD enthält Lieder, mit denen der Kupplungssucher unter anderem eine Zöllnerin erweicht hat, um mit dem Campinganhänger ohne Auto, also schiebend und ziehend, von Ungarn nach Kroatien zu gelangen.

Weitere Informationen

Tjerk Ridder mit Peter Bijl: Anhängerkupplung gesucht, Patmos Verlag 2013, Klappenbroschur, 160 Seiten und eine CD mit Filmszenen und Songs, ISBN: 978-3-8436-0422-2, Preis 19,99 Euro.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Volkswagen T7.

Erlkönig: Der Volkswagen T7 kommt

Mercedes-Maybach GLS.

Mercedes-Maybach GLS Erlkönig auf Testfahrt

Toyota Yaris Hybrid.

Toyota Yaris Hybrid: Neue Plattform mit neuer Technik

zoom_photo