Bürstner engagiert sich bei Radsport-Klassikern in Frankreich

Der Freizeitfahrzeug-Hersteller Bürstner hat für die kommenden drei Jahre mit dem Ausrichter des legendären Radrennen Paris-Nizza und Paris-Roubaix, der französischen Amaury Sport Organisation (ASO), eine Kooperation vereinbart. Bürstner, Nummer eins auf dem französischen Reisemobilmarkt, stellt zwei Reisemobile als Begleitfahrzeuge zur Verfügung.

Zunächst ist Bürstner vom Sonntag, 7. bis Sonntag, 14. März 2010, offizieller Partner des Radrennens Paris-Nizza und Schirmherr des Weißen Trikots für den besten Jungprofi. Als erster Wettkampf der Saison ist dieses Rennen ein Sprungbrett für die Hoffnungsträger und jungen Sieger des Radsports. Mit dem Rennen „zur Sonne“ („La Course au Soleil“) erschließt sich Bürstner neues Terrain. Über den Verlauf des Rennens berichtet das französische Fernsehen [foto id=“148534″ size=“small“ position=“right“]France Télévision täglich

Am Sonntag, 11. April 2010 ist Bürstner außerdem offizieller Partner des Radsport-Highlights Paris-Roubaix, einem Klassiker des Radsports. Mit seinen berüchtigten Kopfsteinpflasterstraßen ist es eines der anspruchsvollsten Rennen des Radsports zum Saisonauftakt. Mehr als acht Millionen Fernsehzuschauer verfolgen das Renngeschehen. Zwei Millionen Zuschauer werden am Streckenverlauf erwartet.

Die Strecken werden auch immer wieder von Reisemobilen gesäumt. Das Interesse der Reisemobilisten für den Radsport ist offensichtlich. Deswegen ist das Engagement des Reisemobilherstellers für den Radsport naheliegend. Das französische Händlernetz der Marke zwischen Roubaix im Norden der Grande Nation bis Nizza an der Cote d’Azur wird in diese Aktion einbezogen. „Wir freuen uns auf diese beiden historischen Radrennen“, sagt Klaus-Peter Bolz, Bürstner- Geschäftsführer. Sie seien ein Synonym für Leistung, Wettbewerbsfähigkeit und Dynamik sind – Werte, die auch die Marke Bürstner charakterisierten.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Lexus UX 300h: Neue innere Werte

Lexus UX 300h: Neue innere Werte

Die Top Ten der Woche bei der Autoren-Union Mobilität

Die Top Ten der Woche bei der Autoren-Union Mobilität

Mercedes-AMG bringt ein zweites Cabriolet

Mercedes-AMG bringt ein zweites Cabriolet

zoom_photo