Buntes Feld bei der Oldtimer-Rallye “Hamburg-Berlin-Klassik“

Buntes Feld bei der Oldtimer-Rallye ''Hamburg-Berlin-Klassik'' Bilder

Copyright: auto.de

Mit schmucken Oldtimern geht es nun wieder durch den Norden Deutschlands. Die vierte Auflage der Rallye „Hamburg-Berlin-Klassik“ (26. bis 28. Mai) steht nämlich bevor. Die über 600 Kilometer Route führt traditionell durch die seichten Landschaften zwischen der Elbmetropole Hamburg und der Bundeshauptstadt Berlin.

Statt Bestzeiten und Gleichmäßigkeitsprüfungen stehen bei der Tour die automobilen Klassiker an sich im Vordergrund.

Entsprechend bunt gemischt ist das Teilnehmerfeld:

Ein Alfa Romeo 6C Spider aus dem Baujahr 1934 fährt neben einem Toyota Land Cruiser, der 1968 produziert wurde und da noch den Namen „FJ45“ trug. Ein Opel Olympia Rekord von 1953 trifft seinen Markenkollegen Commodore B GS 2.8 aus dem Jahre 75. Außerdem fährt ein Ford Mustang Cabriolet von 1964 mit.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Der Ford Ranger Platinum steht an der Spitze

Der Ford Ranger Platinum steht an der Spitze

Fahrbericht Honda Civic Type R: R wie Racing

Fahrbericht Honda Civic Type R: R wie Racing

Der Opel Astra wird vollelektrisch

Der Opel Astra wird vollelektrisch

zoom_photo