Cadillac

Cadillac BLS Prestige: Luxus billiger
Cadillac BLS Prestige: Luxus billiger Bilder

Copyright: auto.de

Mit einem neuen Ausstattungspaket wertet Cadillac seine Mittelklasse-Modell BLS auf.

Das Paket „Prestige“ bietet in allen BLS-Versionen außer bei „Sport Luxury“ für 1195 Euro Leder bezogene Sitze und ein DVD-Navigationssystem in Kombination mit einem CD-Player in der Mittelkonsole an. Der Kundenvorteil liegt bei 2895 Euro. Einzeln bestellt, würden diese beiden Optionen 4090 Euro kosten. Die Preise für den Cadillac BLS beginnen bei 28 920 Euro, für den BLS Prestige bei 29 485 Euro.

Alle BLS verfügen über Turbomotoren. In der Mittelklasse bietet Cadillac erstmals in seiner Historie einen Commonrail-Turbodieselmotor mit wartungsfreiem Dieselpartikelfilter an. Zur Wahl stehen Benzinversionen mit vier Zylindern (129 kW/175 PS und 154 kW/210 PS) und Sechszylindermotor (188 kW/255 PS) sowie der 110 kW/150 PS starke Turbodiesel.

Üppige Ausstattung

Die Ausstattung ist üppig: Schon die Ausstattungsstufe „Business“ bietet 16-Zoll-Leichtmetallräder, Diebstahlschutz, Front- Seiten- und Kopfairbags, Fahrtcomputer, Lederlenkrad mit Bedientasten, Tempomat, Klimaanlage, Audio-CD-System mit sieben Lautsprechern und das Innendekor in Klavierlackoptik. Die mittlere Ausstattung „Elegance“ kommt neben Regensensor, Achtwege-Sitzen und Zweizonen-Klimaanlage mit 17-Zoll-Aluminiumrädern und dem Innendekor „Red Walnut“ zu den Kunden. Der Cadillac BLS „Sport“ fährt auf 18-Zoll-Rädern und tiefer gelegtem Sportfahrwerk. Im Innenraum wird als Dekor Aluminium verwendet.

Die Instrumentenskalierung präsentiert sich in weiß auf tiefschwarzem Grund mit roten Zeigern. Als „Sport Luxury“ – nur in Kombination mit Sechszylinder und Turbodieselmotor – kommen neben der „Sport-Ausstattung“ noch Bi-Xenon-Scheinwerfer und beheizte, elektrisch verstellbare Ledersitze mit Memoryfunktion zum Einsatz.

(ar/os)

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Fahrbericht Ford Puma 1.0 Hybrid: Nicht immer geschmeidig wie eine Raubkatze

Fahrbericht Ford Puma 1.0 Hybrid: Nicht immer geschmeidig wie eine Raubkatze

Beiß‘ nicht gleich in jeden Apfel

Beiß‘ nicht gleich in jeden Apfel

Fahrbericht BMW M235i Gran Coupé x-Drive: Ein Tastendruck genügt

Fahrbericht BMW M235i Gran Coupé x-Drive: Ein Tastendruck genügt

zoom_photo