Campos mit Teixeira fast einig: A1 soll gefördert werden

Campos mit Teixeira fast einig: A1 soll gefördert werden Bilder

Copyright: auto.de

(motorsport-magazin.com) A1GP-Boss Tony Teixeira scheint kurz vor einem Deal mit Adrian Campos zu stehen, um Anteile am neuen F1-Rennstall des Spaniers zu übernehmen. Laut spanischen Medien soll man sich sogar schon per Handschlag geeinigt haben. "Ich verhandle mit Campos, aber ich bin nicht der einzige", sagte Teixeira gegenüber Reuters. Es soll mehr als eine Gruppe an Interessenten geben.

Teixeiras Ziel ist es, mit einem F1-Team seine strauchelnde A1GP-Rennserie anzuschieben. Zum Beispiel durch Aufstiegsmöglichkeiten der besten A1GP-Piloten in die Formel 1. "Es dreht sich alles um die A1", sagt er. "Mein Ziel ist es, A1 in die F1 zu bringen."

Das dürfte Bernie Ecclestone wenig gefallen, vielleicht rühren auch daher seine negativen Kommentare über Campos und deren Startchancen 2010. Die Gerüchte, dass Campos vielleicht alle Wintertests auslassen könnte, sind Teixeira bekannt. "Aber der Teamchef sagt mir etwas anderes", betont er. "Sie werden vielleicht beim zweiten Test dabei sein, aber auf jeden auf jeden Fall beim dritten Test und beim ersten Rennen fahren. Der zweite Test ist das Ziel."

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Volkswagen Virtus 003

Neue Kompakt-Limousine namens Volkswagen Virtus

Ranger_Raptor_002

Neuer Ford Ranger Raptor rollt heran

Porsche Taycan wird neues Safety-Car der Formel E

Porsche Taycan wird neues Safety-Car der Formel E

zoom_photo