Dacia

Caravan-Salon: Dacia stellt Deutschlands günstigstes Reisemobil vor
Caravan-Salon: Dacia stellt Deutschlands günstigstes Reisemobil vor Bilder

Copyright: auto.de

Caravan Salon Düsseldorf: Caravan-Salon: Dacia stellt Deutschlands günstigstes Reisemobil vor | Dacia Logan MCV Bilder

Copyright: auto.de

Caravan Salon Düsseldorf: Caravan-Salon: Dacia stellt Deutschlands günstigstes Reisemobil vor | Dacia Logan MCV Bilder

Copyright: auto.de

Caravan Salon Düsseldorf: Caravan-Salon: Dacia stellt Deutschlands günstigstes Reisemobil vor | Dacia Logan MCV Bilder

Copyright: auto.de

Caravan Salon Düsseldorf: Caravan-Salon: Dacia stellt Deutschlands günstigstes Reisemobil vor | Dacia Logan MCV Bilder

Copyright: auto.de

Caravan Salon Düsseldorf: Caravan-Salon: Dacia stellt Deutschlands günstigstes Reisemobil vor | Dacia Logan MCV Bilder

Copyright: auto.de

Caravan Salon Düsseldorf: Caravan-Salon: Dacia stellt Deutschlands günstigstes Reisemobil vor Bilder

Copyright: auto.de

Caravan Salon Düsseldorf: Caravan-Salon: Dacia stellt Deutschlands günstigstes Reisemobil vor Bilder

Copyright: auto.de

Caravan Salon Düsseldorf: Caravan-Salon: Dacia stellt Deutschlands günstigstes Reisemobil vor Bilder

Copyright: auto.de

Caravan Salon Düsseldorf: Caravan-Salon: Dacia stellt Deutschlands günstigstes Reisemobil vor Bilder

Copyright: auto.de

Caravan-Salon: Dacia stellt Deutschlands günstigstes Reisemobil vor - Bild(2) Bilder

Copyright: auto.de

Caravan-Salon: Dacia stellt Deutschlands günstigstes Reisemobil vor - Bild Bilder

Copyright: auto.de

Mit dem „Young Activity Van III“ auf Basis des Dacia Logan MCV kommt Deutschlands preiswertestes Reisemobil auf dem Markt. Das Fahrzeug feiert am Freitag, 28. August 2009, seine Weltpremiere auf dem Caravan-Salon in Düsseldorf.


Der Einstiegspreis des YAV III wird je nach Basisfahrzeug und Ausstattung voraussichtlich bei rund 15 000 Euro liegen. Der Vertrieb soll ab Frühjahr 2010 über die Hymer-Gruppe, die auch den Umbau vornimmt.

Ausstattung[foto id=“99269″ size=“small“ position=“right“]

Der Dacia Logan MCV Young Activity Van III bietet Schlafplätze für bis zu vier Reisende, eine Kochgelegenheit und Wasseranlage. Er bleibt dabei mit fünf Sitzplätzen uneingeschränkt alltagstauglich. Basis des Umbaus ist der Logan-Kombi mit der Benzinmotorisierung 1.6 MPI (64 kW/87 PS).

Box mit Hubdach

Äußeres Kennzeichen ist die Tramper Van Box mit Hubdach. Es lässt sich um knapp 80 Zentimeter anheben. Darunter steht ein Doppelbett mit mehr als zwei Metern Länge und 1,37 Meter Breite zur Verfügung. Der Einstieg in die Dachbox erfolgt durch eine verschließbare Luke im hinteren Fahrzeugdach. Das Bett lässt sich [foto id=“99382″ size=“small“ position=“left“]außerdem herausnehmen, so dass die Box als zusätzlicher Dachkoffer genutzt werden kann.

Camping-Ausstattung

Die Camping-Einrichtung des Young Activity Van III umfasst eine Sitzgelegenheit mit Stauraum darunter sowie einen Auszug für einen Kocher. Eine Schwenkliege über den umgeklappten Rücksitzen entfaltet sich quer als Bett für zwei Kinder oder längs als Schlafgelegenheit für einen Erwachsenen. Wer nicht mehr als zwei Plätze benötigt, kann als Basisfahrzeug alternativ auch zum Kompaktlieferwagen Logan Express greifen.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Volkswagen Caddy

Volkswagen Caddy: Ein Van für alle Fälle

Audi Q2.

Audi Q2: Sauber währt am längsten

Hyundai i20 N

Hyundai i20 N: Mit 204 PS nicht schwerer als die Rallyeversion

DISKUTIEREN SIE ÜBER DEN ARTIKEL

Bitte beachte Sie unsere Community-Richtlinien.

Gast auto.de

April 22, 2010 um 7:57 am Uhr

Leider schlechte Bilder ! Wem interessiert die Truller im Auto, die Ausstattung wäre interessanter (Dachzelt aufgeklappt) !
Wenn man als Single unterwegs ist bestimmt eine praktische & günstige Lösung !
Ich bleib bei meinem Bulli, da kann ich zumindest mal drin stehen

Gast auto.de

September 12, 2009 um 8:23 pm Uhr

super würde ich sofort kaufen .

Comments are closed.

zoom_photo