Carlsson präsentiert neuen Luxus-Geländewagen

Carlsson präsentiert neuen Luxus-Geländewagen Bilder

Copyright: auto.de

Ein Luxus-Geländewagen mit allen erdenklichen Annehmlichkeiten entspricht der CK55 RS Rascasse von Carlsson Aigner.

Er basiert auf dem Mercedes-Benz GL 500, der von dem Tuner Carlsson gemeinsam mit der Ledermarke auf puren Luxus getrimmt wurde.

 

Optik

Die auf 20 Einheiten limitierte Sonderedition ist zweifarbig lackiert: bis zu den Fenstern in Bordeauxrot, darüber in Schwarz. Gegenüber dem Serienfahrzeug unterscheidet sich der CK55 RS Rascasse zudem unter anderem durch zwei Powerdomes auf der Motorhaube sowie einen eigenständigen Kühlergrill.

 

Innenraum

Der Innenraum ist mit rotem Leder ausgestattet. Im Fond ist eine Bar mit eingebautem Kühlschrank und mundgeblasenen Gläsern integriert. Zwei 8-Zoll-Monitore sorgen für die Unterhaltung.

 

Antrieb

Für den Antrieb sorgt der überarbeitete 5,4-Liter-V8-Motor, der nun 335 kW/456 PS leistet und über ein Drehmomentmaximum von 640 Nm verfügt. Tempo 100 ist aus dem Stand nach 5,9 Sekunden erreicht.

Das Sondermodell feiert auf dem Genfer Salon (5. bis 15. März) seine Weltpremiere und ist für 271 915 Euro zu haben.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Porsche Macan EV 003

Porsche Macan EV erspäht

Abt RSQ (Signature Edition)

Abt RSQ8 Signature Edition: Der Spitzenprädator

Praxistest Skoda Fabia 1,5 TSI: Ein Wagen ohne Plagen

Praxistest Skoda Fabia 1,5 TSI: Ein Wagen ohne Plagen

zoom_photo