Chevrolet

Chevrolet Cruze in den USA mit sauberem Dieselmotor
Chevrolet Cruze in den USA mit sauberem Dieselmotor Bilder

Copyright: auto.de

Die kompakte Limousine Cruze mit Dieselmotor hat Chevrolet nun mit Bosch-Technik fit für den nordamerikanischen Markt gemacht. Mit Benzinantrieb hat sich das Modell in den USA und Kanada 2012 rund 280.000 mal verkauft. Für den 110 kW/150 PS starken Selbstzünder, der im Modelljahr 2014 startet und über ein maximales Drehmoment von 360 Nm verfügt, weist der Hersteller einen Verbrauch von rund 5,1 Liter Diesel je 100 Kilometer aus.

Das ist laut Bosch „der branchenbeste Wert“. Der Stuttgarter Konzern liefert an Chevrolet die Einspritzanlage, Keramikglühkerzen, Motorsteuerung, Technik zur Abgasnachbehandlung und Sensoren für das „Clean-Diesel“-Konzept. Die „sauberen“ Diesel genießen einen zunehmenden Bekanntheitsgrad und stoßen auf immer „größere Nachfrage“ auf dem nordamerikanischen Markt. 2017 wird das Angebot dort über 60 verschiedene Dieselmodelle umfassen.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Fiat 500.

Fiat 500 und 3+1: Elektrisch und eine Tür für den Nachwuchs

Jaguar E-Pace.

Jaguar E-Pace: Verfeinert und elektrifiziert

Mercedes-Benz.

Mercedes-Benz und Aston Martin rücken näher zusammen

zoom_photo