Chevrolet

Chevrolet TrailBlazer – Für die Wüste
Chevrolet TrailBlazer - Für die Wüste Bilder

Copyright:

Ein Markstart in den USA und Europa ist eher unwahrscheinlich Bilder

Copyright:

Das Messefahrzeug ist zudem mit Allradantrieb und einem 2,8-Liter-Turbodiesel ausgerüstet Bilder

Copyright:

Unter dem rundlichen Blech, das Platz für sieben Personen bietet, steckt ein stabiler Kastenrahmen Bilder

Copyright:

Für die Wüste, der neue Trailblazer Bilder

Copyright:

Nicht auf der Automesse in Los Angeles, sondern im Nahen Osten zeigt die US-Marke Chevrolet die neue Modellgeneration des Geländewagens TrailBlazer.

Trotz moderner Formensprache handelt es sich dabei um einen ausgesprochen rustikalen Zeitgenossen: Unter dem rundlichen Blech, das Platz für sieben Personen bietet, [foto id=“389937″ size=“small“ position=“left“]steckt ein stabiler Kastenrahmen. Das Messefahrzeug ist zudem mit Allradantrieb und einem 2,8-Liter-Turbodiesel ausgerüstet.

Während das Vorgängermodell auch in Nordamerika angeboten wurde, ist der neue TrailBlazer explizit für Entwicklungsländer und solche Märkte gedacht, in denen Robustheit wichtiger ist als Eleganz und technische Raffinesse. Damit ähnelt er konzeptionell dem Toyota Fortuner, einem Derivat des Hilux, und dem Nissan Xterra, der vom Pickup Frontier abgeleitet ist. Ein Marktstart in den USA ist ebenso unwahrscheinlich wie ein Auftritt des TrailBlazer in Europa.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Mercedes-AMG GLE 63 Coupe.

Mercedes-AMG GLE 63 Coupé Erlkönig hat es eilig

Mercedes-Benz S-Klasse.

Mercedes-Benz S-Klasse Erlkönig zieht vorbei

Peugeot 208.

Der neue Peugeot 208 1.2 Puretech 100 Active stellt sich vor

zoom_photo