Geely

China-Marke “Geely“ stirbt 2012
China-Marke ''Geely'' stirbt 2012 Bilder

Copyright: auto.de

Die chinesische Automarke „Geely“ soll 2012 vom Markt verschwinden. Der gleichnamige Konzern will stattdessen seine anderen Marken stärken, zu denen seit dem Sommer auch Volvo gehört.

Zurzeit bietet der in Privatbesitz befindliche Hersteller aus Hangzhou seine Autos unter einer unübersichtlichen Zahl an Marken und Bezeichnungen an. Künftig sollen nur noch wenige davon eine Rolle spielen. „Gleagle“ soll laut „China Car Times“ als globale Marke aufgebaut werden, „Emgrand“ steht für Luxusfahrzeuge und „Shanghai Englon“ spezialisiert sich auf Nutzfahrzeuge.

Verschwinden sollen neben „Geely“ unter anderem die Bezeichnungen „Freedom Ship“, „King Kong“ und „Golden Eagle“.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Toyota Mirai: Brennstoffzelle zum Schnäppchenpreis

Toyota Mirai: Brennstoffzelle zum Schnäppchenpreis

Jaguar I-Pace: Schneller laden und freier atmen

Jaguar I-Pace: Schneller laden und freier atmen

Jaguar F-Pace SVR noch ein bisschen schneller

Jaguar F-Pace SVR noch ein bisschen schneller

zoom_photo