Mercedes-Benz

Chinesisches Lkw-Joint Venture abschließend genehmigt
Chinesisches Lkw-Joint Venture abschließend genehmigt Bilder

Copyright:

Chinesisches Lkw-Joint Venture abschließend genehmigt Bilder

Copyright:

Chinesisches Lkw-Joint Venture abschließend genehmigt Bilder

Copyright:

Der Beijing Foton Daimler Automotive Co., Ltd. (BFDA) hat das chinesische Handelsministerium (MOFCOM) jetzt die abschließende Genehmigung erteilt. Daimler wird sein technologisches Know-how in das Joint Venture einbringen, besonders in den Bereichen Dieselmotoren und Abgassystemen. So können die chinesischen Emissionsvorschriften bis zur Euro V-Norm eingehalten werden. Die Herstellung der weiterentwickelten OM 457-Motoren von Mercedes-Benz in China wird künftig fester Bestandteil im Produktionsprogramm des Joint Ventures sein.

„Dies ist ein wichtiger Schritt für die globale Wachstumsstrategie von Daimler und die Erweiterung unseres Portfolios in China“, sagt Dr. Dieter Zetsche, Vorstandsvorsitzender der Daimler AG und Leiter Mercedes-Benz Cars. „Wir sind künftig mit 50 Prozent an Beijing Foton Daimler Automotive beteiligt und werden dadurch unsere ohnehin schon starke Position auf dem chinesischen Markt weiter festigen. Die Tatsache, dass wir endgültig grünes Licht für das Joint Venture bekommen haben, ist auch ein klares Signal: Wir halten, was wir versprechen“, so Zetsche weiter.

Mit der abschließenden Genehmigung des Joint Ventures zwischen Daimler Trucks und Foton Motor kann Daimler am Wachstum im chinesischen Lkw-Markt partizipieren. 2010 lag das Marktvolumen in China bei 1,2 Millionen Lkw über 6 Tonnen. Prognosen zufolge sollen bis zum Jahr 2020 etwa 1,5 Millionen Lkw über 6 Tonnen pro Jahr verkauft werden.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

BMW 5er.

Erlkönig: BMW 5er mit verhülltem Facelift

Opel Corsa.

Opel Corsa 1.2 DIT: Trotz harter Bandagen sehr charmant

Die drei von Bugatti – moderne Stellvertreter auf Erden?

Die drei von Bugatti – moderne Stellvertreter auf Erden?

zoom_photo