VW

Christmann wird Personalleiterin bei VW in Emden
Christmann wird Personalleiterin bei VW in Emden Bilder

Copyright: auto.de

Anja Christmann. Bilder

Copyright: auto.de

Anja Christmann. Bilder

Copyright: auto.de

Elke Heitmüller. Bilder

Copyright: auto.de

Anja Christmann (42) wird zum 1. Januar 2011 Personalleiterin im Volkswagen-Werk Emden mit seinen rund 7500 Beschäftigten. Ihren Posten als Leiterin der Frauenförderung im VW-Konzern übernimmt Elke Heitmüller (48), bisher im Vertrieb Deutschland von Volkswagen Nutzfahrzeuge verantwortlich für die Händlerorganisation und die Händlerentwicklung.

Anja Christmann ist Diplom-Pädagogin und leitete für Volkswagen Nutzfahrzeuge (VWN) von 1998 bis 2002 die Frauenförderung und anschließend die Personalbetreuung in mehreren Fertigungsbereichen. Sie betreute darüber hinaus [foto id=“333306″ size=“small“ position=“left“]den Meisternachwuchs, leitete das Projekt „Demographische Entwicklung“ und koordinierte das Gesundheitsmanagement am Standort Hannover. Im Juli 2008 wechselte sie als Leiterin der Frauenförderung des Konzerns nach Wolfsburg, wo sie sich vor allem um die Vereinbarkeit von Beruf und Familie kümmerte.

Elke Heitmüller kam 2002 als Frauenbeauftragte bei VWN in den Konzern. Dort initiierte die Diplom-Psychologin das Mentoringprogramm für Meisterinnen, die Kinderbetreuungsbörse im Intranet sowie die Treffen von Müttern und Vätern in der Elternzeit. Seit 2005 hat Elke Heitmüller im Deutschland-Vertrieb von VWN verschiedene Leitungsaufgaben übernommen. Sie war für die Handelskommunikation zuständig, verantwortete den Direktvertrieb und betreut zurzeit die Händlerorganisation und Händlerentwicklung.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Volkswagen Caddy

Volkswagen Caddy: Ein Van für alle Fälle

Audi Q2.

Audi Q2: Sauber währt am längsten

Hyundai i20 N

Hyundai i20 N: Mit 204 PS nicht schwerer als die Rallyeversion

zoom_photo