Citroen

Citroen bringt Xsara-Nachfolger in Genf als Konzeptstudie

Der Modellwechsel beim Xsara ist schon längst überfällig. Er kündigt sich jetzt für 2005 an. Auf dem Genfer Autosalon wird das Geheimnis um den Nachfolger gelüftet. Noch als Konzeptstudie getarnt, zeigen die Franzosen den neuen C4 von Citroen Sport.
Mit dem Xsara WRC wurde Citroen 2003 Rallye-Weltmeister und bestätigt mit der Vorstellung des neuen C4 Citroen Sport in Genf, dass die Marke sein dauerhaftes Engagement an der Rallye-Weltspitze des Motorsports fortsetzen wird. Dass der Xsara WRC noch in Höchstform ist dokumentieren die beiden Siege (Monte-Carlo und Schweden) zu Beginn der Rallye-WM 2004. Schon zur Saison 2005 rollt der neue C4 WRC an den Start.
Der auf dem Salon in der Schweiz vorgestellte C4 Citroen Sport mit seinem gewaltigen Heckspoiler ist gleichzeitig die Basis für das Serienmodell, das aber ohne Flügelwerk am Heck vorfahren wird. Der neue C4 als Xsara-Nachfolger wird seine Premiere im September auf dem Pariser Autosalon feiern und zum Jahresanfang 2005 auf den deutschen Markt kommen. Mit dem bulligen wie auch verglasten Heck will Citroen seinem Image als Avantgardist gerecht werden. Bei einem Radstand von 2,60 Meter und einer Länge von 4,28 Metern sollte es bei der zweitürigen Studie C4 Citroen Sport samt Heckklappe aber nicht bleiben. (pha)
3. März 2004. Quelle: Auto-Reporter

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Praxistest Kia Ceed GT 7DCT: Den will man selbst schalten

Praxistest Kia Ceed GT 7DCT: Den will man selbst schalten

Der Cupra Leon kommt als „VZ Cup“

Der Cupra Leon kommt als „VZ Cup“

Mercedes-AMG GT 005

Ein neuer Mercedes-AMG GT

zoom_photo