Citroen

Citroen DS3 als luxuriöser Ultra Prestige

Citroen DS3 als luxuriöser Ultra Prestige Bilder

Copyright: auto.de

Citroen erweitert das Modellprogramm des DS3 um das Ausstattungsniveau „Ultra Prestige“. Eine Auswahl edler Materialien und Farben sowie eine besonders hochwertige Verarbeitung stehen für eine besonders luxuriöse Variante.

Ultra Prestige

Der DS3 Ultra Prestige basiert auf dem Ausstattungsniveau Sport Chic und verfügt neben exklusiven Aufwertungen des Interieurs und Exterieurs über schwarz-weiße Ledersportsitze im „Bracelet“-Finish. Das DS-Logo ziert das in weißem Leder gehaltene Armaturenbrett. Der Dachaufkleber „Luxe“ und die anthrazitgrauen, glanzgedrehten 17 Zoll-Leichtmetallfelgen „Bellone“ sind die äußeren Erkennunsgmerkmale.

Zur Serienausstattung zählen unter anderem eine vollautomatische Klimaanlage, das Navigationssystem „My Way“, eine automatische Fahrlichteinschaltung mit Regensensor und eine Einparkhilfe hinten.

Der Citroën DS3 Ultra Prestige ist wahlweise mit der Benzinmotorisierung THP 155 (24.900 Euro) oder als Mikro-Hybrid e-HDi 110 Airdream (26.000 Euro) erhältlich, der bei einem Verbrauch von 3,8 Litern Diesel je 100 Kilometer (nach EU-Norm) 99 Gramm CO2 pro Kilometer ausstößt.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Frontales Facelift: Der BMW Z4 wird geliftet

Frontales Facelift: Der BMW Z4 wird geliftet

BMW XM

Vorstellung des BMW XM: Elektrifizierte Provokation

Elektro-Showcar von Renault verneigt sich vor dem R 5 Turbo

Elektro-Showcar von Renault verneigt sich vor dem R 5 Turbo

zoom_photo