CMT Stuttgart 2012: Premiere Eura Mobil Profila T 590 FB – Reisemobil der Kompaktklasse
CMT Stuttgart 2012: Premiere Eura Mobil Profila T 590 FB – Reisemobil der Kompaktklasse Bilder

Copyright:

CMT Stuttgart 2012: Premiere Eura Mobil Profila T 590 FB – Reisemobil der Kompaktklasse Bilder

Copyright:

CMT Stuttgart 2012: Premiere Eura Mobil Profila T 590 FB – Reisemobil der Kompaktklasse Bilder

Copyright:

CMT Stuttgart 2012: Premiere Eura Mobil Profila T 590 FB – Reisemobil der Kompaktklasse Bilder

Copyright:

Als Premiere präsentiert Eura Mobil das Profila T 590 FB auf der CMT Stuttgart 2012 vom 14. bis 22. Januar. Mit dem teilintegrierten Reisemobil des Kompaktsegments erweitert der Hersteller seine Profila-Familie. Starten soll das neue Profila T 590 FB in der Basisvariante ab 46.990 Euro. Eura Mobil stellt seine Modelle in Halle 1 Stand C52 vor.

Mit dem Profila T 590 FB erweitert Eura Mobil seine Profila-Modellreihe mit einem Kompaktmodell nach unten. Das neue Einstiegsmodell ist voll ausgerüstet und startet in der Basisvariante ab 46.990 Euro.

Ausstattung

Das Reisemobil verfügt über eine Heckgarage mit 110 Millimeter Klappenhöhe sowie zusätzliche Staufächer im beheizbaren Doppelboden. Unter dem Doppelbett im Heck ist der Kleiderschrank untergebracht, die L-Sitzgruppe lässt sich zu einem dritten Bett umbauen. Gegenüber der Sitzgruppe befindet sich der Fernsehschrank mit einem klappbaren Hocker im Unterschrank. Zur Ausstattung der Küchen gehören ein Dreiflamm-Kocher sowie der 97 Liter fassende Kühlschrank.

Exterieur

Karosserie und Wände sind aus hagelbeständigem GfK gefertigt. Die Verklebung der einzelnen Schichten des Materials mache den Aufbau besonders stabil und langlebig, so der Hersteller. Zudem sei diese Karosserietechnik in Fahrzeugen des Preissegments ein Novum, heißt es weiter.

Euro Mobil stellt das Profila T 590 FB in Halle 1 Stand C52 vor.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Audi e-Tron Sportback.

Audi e-Tron Sportback Erlkönig nahezu unverhüllt

Toyota e-Palette.

Toyota befördert Athleten im autonomen Taxi

Beim Kia Stonic sind mehr PS günstiger

Beim Kia Stonic sind mehr PS günstiger

zoom_photo