Comeback: Fischer meldet sich mit drei E-Bikes zurück

Comeback: Fischer meldet sich mit drei E-Bikes zurück Bilder

Copyright: auto.de

Die Traditionsfirma Fischer meldet sich zurück auf dem deutschen Fahrradmarkt. Und mitgebracht haben die Landauer gleich drei E-Bikes in Form eines City- und Trekkingrads. Die 250-Watt-Elektromotoren sorgen für eine Tretunterstützung bis zu einer Geschwindigkeit von 25 km/h und sollen nach Angaben des Herstellers für eine Reichweite von 80 km gut sein.

Die Kosten für den Stromverbrauch beziffert Fischer mit 0,25 Euro für 100 Kilometer. Pfiffig ist die Ausstattung mit immerhin zwei Lithium-Ionen-Akkus, dadurch besteht die Möglichkeit, mit beiden Akkus die Reichweite zu verlängern oder mit einem der Stromspeicher zu fahren, während der andere zu Hause am Ladegerät hängt. Ein Akku braucht drei bis vier Stunden, um an einer haushaltsüblichen Steckdose volle Ladung aufzunehmen. Der Clou: Das dafür nötige zweite Ladegerät gibt es für diejenigen Kunden gratis dazu, die sich beim Hersteller kostenlos registrieren lassen.

Zur Wahl steht ein Citybike mit niedrigem Durchstieg, einer Siebengang-Nabenschaltung, Alurahmen samt Gelsattel und Vorderradmotor. Alternativ findet sich im Angebot ein Trekkingrad in einer Damen- und einer Herrenversion. Dieser etwas sportlichere Flitzer wartet mit Hinterradmotor, 21-Gang-Kettenschaltung und einem Nabendynamo auf. Alle drei Räder kosten 999 Euro und sind in Bau- und SB-Warenläden zu haben.

Der Service kann sich sehen lassen: Auf den Rahmen gibt der Hersteller 30 Jahre Garantie, auf alle Ersatzteile drei Jahre. Für seine Akkus steht Fischer zwölf Monate gerade. Sollte sich einmal ein Problem ergeben, steht der Hersteller seinen Kunden mit einem umfassenden Rund-um-Service zur Seite, der eine kostenlose Service-Hotline und einen kostenlosen Zuhause-Reparatur-Dienst beinhaltet. Technische Probleme werden dabei nach Terminvereinbarung bundesweit und kurzfristig direkt beim Kunden vor Ort behoben.

 

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Mercedes Maybach GLS 600: Mit Stern, Schampus und Schmackes

Mercedes Maybach GLS 600: Mit Stern, Schampus und Schmackes

Skoda Fabia: Ganz schön groß geworden

Skoda Fabia: Ganz schön groß geworden

Der Land Rover Defender bekommt den V8-Kompressormotor

Der Land Rover Defender bekommt den V8-Kompressormotor

zoom_photo