Conti-Konzernbetriebsrat mit neuem Chef
Conti-Konzernbetriebsrat mit neuem Chef Bilder

Copyright: auto.de

Hans Fischl ist neuer Vorsitzender des Continental-Konzernbetriebsrats. Die Mitglieder des Gremiums haben ihn in ihrer turnusmäßigen Sitzung gewählt. Stellvertreter ist Jörg Schustereit, Betriebsratsvorsitzender am ContiTech-Standort Northeim.

Der 46 Mitglieder zählende Konzernbetriebsrat ist Interessenvertreter der rund 45.000 Beschäftigten aller deutschen Konzern-Gesellschaften des Automobilzulieferers.

Hans Fischl

Fischl, der zugleich auch Gesamtbetriebsratsvorsitzender und Aufsichtsratsmitglied der Continental Automotive GmbH sowie Aufsichtsratsmitglied der Continental AG ist, startete seine berufliche Karriere 1983 bei Siemens in Regensburg und verantwortete die lokale Qualitätsberichtserstattung. 1994 wurde er in den Betriebsrat Regensburg und 2001 zu dessen Vorsitzenden gewählt. Der Standort Regensburg wurde im Dezember 2007 im Zuge der Akquisition der Siemens VDO in den Conti-Konzern integriert.

Jörg Schustereit

Schustereit kam 1990 als Marketing- und Vertriebsmitarbeiter für ContiTech-Drucktücher zu den Hannoveranern. Er wechselte 1997 nach Northeim und wurde dort 2001 zum Betriebsratsvorsitzenden gewählt.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Diesel-Dämmerung: Totgesagte leben länger

Diesel-Dämmerung: Totgesagte leben länger

Ford Puma ST: Den Berglöwen zieht es auf die Rennstrecke

Ford Puma ST: Den Berglöwen zieht es auf die Rennstrecke

Skoda: bis zu 4727 Euro „Clever“ sparen

Skoda: bis zu 4727 Euro „Clever“ sparen

zoom_photo