Continental eröffnet Fertigung in Thailand
Continental eröffnet Fertigung in Thailand Bilder

Copyright: auto.de

Diesel-Einspritzdüsen, Hochdruckpumpen und Common-Rail-Komponenten fertigt eine neue Continental-Fabrik in Amata City (Thailand), die kürzlich den Betrieb aufnahm. In die rund 11 500 Quadratmeter große Fertigung, die zum Geschäftsbereich Continental Automative gehört, hat das Unternehmen rund 105 Millionen Euro investiert.

Rund 70 Prozent der Produktion sind für lokale Hersteller bestimmt. Der Rest soll nach Europa, China und Indien exprtiert werden. Die Lieferungen sollen noch im Juni beginnen.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

BMW M3

BMW M3 und M4: Die bissige Ikone lebt weiter

BMW X3

BMW X3 erhält Facelift: Aufgefrischt fürs neue Modelljahr

Mercedes-Benz EQV

Mercedes-Benz EQV 300: Mit hohem EQ

zoom_photo