Continental erwirbt restliche Joint-Venture-Anteile von Rico Auto
Continental erwirbt restliche Joint-Venture-Anteile von Rico Auto Bilder

Copyright:

Continental hat den restlichen 50-Prozent-Anteil von Rico Auto Industries am Joint Venture Continental Rico Hydraulic Brakes India Ltd erworben. Durch diese Transaktion wird das Unternehmen zu einer 100-prozentigen Tochtergesellschaft von Continental.

Das Werk in Gurgaon in der Nähe von Neu-Delhi stellt seit 2009 Komponenten für hydraulische Bremssysteme für Automobilhersteller in Indien her, darunter Produkte und Dienstleistungen für Bremssättel für Vorder- und Hinterachsen, Trommelbremsen, Hauptbremszylinder, Bremskraftverstärker und lastabhängige Bremsdruckregler für sämtliche Typen von Personenkraftwagen.

Durch die Übernahme von Modi Tyres und die Zusage 50 Millionen Euro in die Stärkung des Reifengeschäfts im Land zu investieren, hat Continental im Jahr 2011 erhebliche Investitionen in Indien vorgenommen. Auch das Technik-Center Bangalore wurde 2011 erweitert. Außerdem ist es geplant, die Automotive-Werke in Pune und Manesar in diesem Jahr auszubauen.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Volkswagen T7.

Erlkönig: Der Volkswagen T7 kommt

Mercedes-Maybach GLS.

Mercedes-Maybach GLS Erlkönig auf Testfahrt

Toyota Yaris Hybrid.

Toyota Yaris Hybrid: Neue Plattform mit neuer Technik

zoom_photo