Continental

Continental will Hauptsitz neu bauen
Continental-Standort Hannover-Stöcken bleibt Bilder

Copyright: auto.de

Continental plant, seinen Hauptsitz in Hannover an anderer Stelle der Stadt neu zu bauen.

Dazu hat das Unternehmen Verhandlungen aufgenommen, um zwei Flächen in einer Gesamtgröße von rund 37 600 Quadratmetern zu kaufen. Sie sollen im Falle einer dortigen Ansiedlung baulich miteinander verbunden werden. Der Einzug in die neue Hauptverwaltung soll 2020 erfolgen.

Zurück zur Übersicht

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Toyota Hilux Invincible.

Toyota Hilux Invincible geht ins Gelände

Volkswagen Caddy

Volkswagen Caddy: Ein Van für alle Fälle

Audi Q2.

Audi Q2: Sauber währt am längsten

zoom_photo