Corinna und ihr lippenstiftroter Ford Mustang – Liebe auf den ersten Blick!
Corinna und ihr lippenstiftroter Ford Mustang - Liebe auf den ersten Blick! Bilder

Copyright: auto.de

Corinna und ihr lippenstiftroter Ford Mustang - Liebe auf den ersten Blick! Bilder

Copyright: auto.de

Corinna und ihr lippenstiftroter Ford Mustang - Liebe auf den ersten Blick! Bilder

Copyright: auto.de

Corinna und ihr lippenstiftroter Ford Mustang - Liebe auf den ersten Blick! Bilder

Copyright: auto.de

Das die Liebe manchmal seltsame Wege geht, ist hinlänglich bekannt. Das sie aber auch manchmal fahrend daherkommt, dürfte neu sein. Im vorliegenden Fall kam sie in Form eines großen Amischlittens vors Haus gefahren.

Erst als Corinna ihren jetzigen Freund kennenlernte, entflammte auch in ihr das Interesse an US-Cars. Doch der große Unterschied zwischen einem US-Car fahren und den „Style“ leben sieht folgendermaßen aus. Denn zumeist handelt es sich bei den US-Car-Enthusiasten um Anhänger einer ganzen Bewegung und ihr Auto ist das entsprechende Accessoire, wie eine bestimmte Frisur oder die Lederweste der Motorrad-Gangs. Corinnas Freund entführte sie in diese Welt der „Rockabilly-Szene“, ihr gefielen die Mädels in den Petticoats und die Männer ganz im Stile der 50ties, die passende Rock ´n`Roll Musik und natürlich die großen Amischlitten dieser Ära.

Was für ein Geburtstagsgeschenk

[foto id=“381877″ size=“small“ position=“right“]Doch bis Corinna selbst in ihrem eigenen Traum auf vier Rädern saß, verging noch einige Zeit. Die Sorge, ob ein solcher Wagen den finanziellen Rahmen sprengen würde, war stets Begleiter gewesen. Zum Glück hatte sie nun einen Freund, der selbst solche Fahrzeuge fährt und sich auskennt. Eines Tages saßen Corinna und ihre Freunde standesgemäß in einem American Diner und aßen Burger. Da schaute sie auf den Parkplatz vor dem Diner und dort stand er. Ein lippenstiftroter Ford Mustang von 1973, welcher auch noch zum Verkauf stand. Danach ließ Corinna der Gedanke diesen Mustang durch Berlins Straßen zu kreuzen einfach nicht mehr los. Kaufen oder nicht kaufen, vernünftig sein oder mal was wagen? Corinna entschied sich zum Glück für letzteres, denn einmal was zu wagen und sich den Wagen ihrer Träume zu kaufen, hat sie bis heute nicht bereut. Nach langem hin und her war der Tag gekommen, an dem eine Entscheidung fiel. Kurz vor ihrem Geburtstag verhalf dieser Umstand ihr zu ihrer Entscheidung und sie machte sich selbst das beste Geburtstagsgeschenk aller Zeiten.

>>>>Hier gehts zur XXL-Fotoshow mit allen Bildern von Corinna und ihrem Mustang>>>>

Wir sind die coolsten, wenn wir criusen…

[foto id=“381879″ size=“small“ position=“left“]Sie sagt, dass es immer wieder ein Erlebnis sei, den großen V8 zu starten und gemütlich über Berlins Straßen zu cruisen. Außerdem wäre es ein tolles Gefühl neben meinem Freund in seinem Amischlitten an der Ampel zu stehen – wie Schmetterlinge im Bauch, sagt Corinna und wir glauben ihr jedes Wort. Der Mustang aus dem Jahr 1973 ist in einem tollen Zustand, nicht zuletzt weil Corinna und ihr Freund ihren Schätzen viel Pflege zukommen lassen. Der 5-Liter V8 mit Doppelvergaser leistet etwa 200 PS, klingt nicht viel, doch das Drehmoment und die Kraft des Hubraums lassen Zweifel schnell verschwinden. Keine Frage, es gibt schnellere Autos, aber es gibt kaum welche, deren Entstehungsgeschichte und Namen soviel mit dem „American Way of Life“ verbindet, wie die des Ford Mustang. Nun können Corinna und ihr Freund zusammen zum US-Car-Treffen auf Schloss Diedersdorf fahren und ihrem Pferdchen die Sporen geben. Wir wissen Corinnas Mustang in guten Händen und wünschen ihr weiterhin einen guten Ritt auf ihrem Lieblingspferdchen.

[foto id=“381880″ size=“full“]

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Porsche Panamera

Porsche Panamera Turbo S E Hybrid mit 700 PS

Kia Stinger GT

Überarbeiteter Kia Stinger GT kann bestellt werden

Range Rover Evoque P300e PHEV

Range Rover Evoque P300e: Das Herz von England

zoom_photo