Daihatsu

Daihatsu Copen ZZ: Der macht sich lang

Während die ursprüngliche Tropfenform beibehalten wurde, ist der Copen ZZ um 110 mm länger und um 125 mm breiter als der seit zwei Jahren erhältliche Mini-Roadster Copen. Durch einen 1.5-Liter-Motor mit 72 kW/98 PS und ein sportlicheres Design soll er sich vom "normalen" Copen unterscheiden, innen setzt er auf zweifarbiges Leder in hellen Farben.
Daihatsu Copen ZZ. Foto: Auto-Reporter
Der überarbeitete Copen ist ab sofort auch als Linkslenker im Programm der Hauptgrund für die Kunden, der Bonsai-Rosdster nicht zu kaufen, ist damit beseitigt. Der Motor hat jetzt 1,3-Liter Hubraum und leistet 65 kW/88 PS. Das dürfte reichen, um im Leichtgewicht das Sportlerherz höher schlagen zu lassen. Ein intelligenter Katalysator macht den Copen super-sauber, das System kommt wie der Motor aus den Sirion.
Der Kleinwagen Coure wurde behutsam überarbeitet. Frontpartie und Instrumententräger wurden modernisiert. Während die Innenausstattung des 3-Türers weiterhin in Anthrazit daherkommt, erscheint das Interieur des 5-Türers nun in Beige. Trotz erweiterter Serienausstattung beginnen die Preise des Cuore weiterhin bei 7995 Euro. (ar/sb)
15. September 2005. Quelle: Auto-Reporter

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

BMW M3

BMW M3 und M4: Die bissige Ikone lebt weiter

Opel Mokka

Opel Mokka: Kürzer, leichter, elektrischer

BMW X3

BMW X3 erhält Facelift: Aufgefrischt fürs neue Modelljahr

zoom_photo