Daimler Buses steigt bei „CleverShuttle“ ein
auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Daimler

Daimler Buses steigt als strategischer Investor beim Berliner Mobilitätsservice „CleverShuttle“ ein.

Kooperation mit Clever Shuttle

Im Rahmen einer Minderheitsbeteiligung planen die „EvoBus GmbH“ und Clever Shuttle eine strategische Kooperation für „On-Demand-Mobilität“, also für Mobilitätsangebote, die sich flexibel nach Kundennachfrage richten. Die neue On-Demand-Software baut auf der bereits praxiserprobten Technologie von Clever Shuttle auf und kann in den bestehenden Linienverkehr integriert werden. Die Verkehrsangebote werden damit bedarfsgerechter und gleichzeitig wirtschaftlicher.
Clever Shuttle ist in Deutschland Pionier im Bereich der „On-Demand-Mobilität“. Das Unternehmen betreibt seit Anfang 2016 einen Fahrdienst mit Elektro-Pkw im Ride-Sharing-Prinzip und konnte so bereits Erfahrungen mit effizientem Pooling und optimierter Routenführung sammeln. Anspruch bei Daimler Buses ist es, nicht nur über neue Fahrzeuge, sondern auch über neue Dienstleistungsangebote die Zukunft der Mobilität aktiv mitzugestalten. Dafür gibt es seit dem Jahr 2016 bei Daimler Buses den Bereich Mobility Solutions, der gemeinsam mit Partnern und Kunden Lösungen und neue Geschäftsmodelle erarbeiten soll. Clever-Shuttle und Daimler Buses wollen die Lücke zwischen Bussen und Taxis schließen. (ampnet/Sm)

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Porsche 911 GT3.

Porsche 911 GT3 Erlkönig schießt durch die Kurve

McLaren plant einen „Open Cockpit“-Roadster.

McLaren baut 399 puristische Roadster

Opel GT (1968–1973).

Sportliche Opel mit Prominenz auf Taunus-Tour

zoom_photo